RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#166 von Markgraf , 19.04.2017 09:58

Hallo Peter ,
eines habe ich beim Modellbau gelernt , Geld verdienen kann man damit nicht !
Wer Zeichnungen , Bilder oder Artikel für den Schiffsmodellbau auf den Markt
bringt , der bekommt , nur Applaus und wenig Entschädigung .
Das geht auch den Redakteuren der Modellbau Hefte so , die meistens freie
Mitarbeiter der Zeitschriften sind , die leben von der Hand in den Mund .

Aber Sarkasmus beiseite , die neuen Fotos könnten auch von Goeben sein , was
nicht nur bei den ru Foren passiert , denn am meisten wurde Yavuz fotografiert .
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.341
Punkte: 1.341
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#167 von Gelöschtes Mitglied , 19.04.2017 11:24

Jeder nach seiner Facon,der eine baut mit imensem Zeitaufwand und beträchtichen Kosten Schiff-oder sonstige Modelle um sie in seiner Wohnung zu horten oder der Öffentlichkeit zugänglich zu machen,

andere suchen nach Fossilien oder andere Relikte und reisen dabei um die halbe Welt, auch nicht für lau,ndere wieder machen einen auf Dorfarchivar –Ehrenamtlich natürlich--um seinen Mitbewohnern Dorfchoniken präsentieren zu können.

Alles ist Hobby,Spaß an der Freude etwas zu schaffen und anderen zeigen zu können.
Hobbys kosten nun mal Geld,nichts ist umsonst,noch nicht mal der Tod.

Wie heißt es so schön!Das letzte Hemd hat keine Taschen,niemand kann etwas mitnehmen.
Deswegen wird die Kaiserin Augusta,sollte sie jemals fertig werden,an ein Museeum verschenkt und nicht bei Ebay landen.


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#168 von Schiffbauer , 19.04.2017 11:37

Das Bild in Nummer #163 ist definitiv von Yavuz ex Goeben . Der Hintergrund zeigt die türkische Küste sowie türkische Torpedoboote (hinter dem Frachter).
Gruß
Schiffbauer

 
Schiffbauer
Matrosen-Stabsgefreiter
Beiträge: 72
Punkte: 72
Registriert am: 17.10.2015

zuletzt bearbeitet 19.04.2017 | Top

RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#169 von Gelöschtes Mitglied , 19.04.2017 16:40

.
Hallo Peter,

Du bist nicht einzig, der Probleme mit der Forensoftware hat. Gestern habe ich einen meiner Beiträge gelöscht, da die Darstellung inakzeptabel war.

Ich habe die Administration und die Moderatoren mit PN’s informiert. Es wurde auch versucht die Probleme zu beseitigen, das Ergebnis kennst Du.

Gruß, woldig


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#170 von Markgraf , 19.04.2017 17:52

Danke Wolfgang ,

da ich Goeben und Moltke Fotos getrennt aufbewahre , hatte ich bei Moltke
dieses Bild nicht in der Sammlung , bei Goeben fand ich das Foto .

Gesten hatte ich in allen Foren Probleme , ich musste mich überall , auch hier
neu anmelden ?? Das ist also kein Problem im Kaiserliche Marine Forum .

Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.341
Punkte: 1.341
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#171 von Fuzzy , 19.04.2017 18:21

Zitat
Hallo Peter,

Du bist nicht einzige, der Probleme mit der Forensoftware hat. Gestern habe ich einen meiner Beiträge gelöscht, da die Darstellung inakzeptabel war.

Ich habe die Administration und die Moderatoren mit PN’s informiert. Es wurde auch versucht die Probleme zu beseitigen, das Ergebnis kennst Du.



Das Peter heute Probleme hatte will ich gern glauben,denn ich hatte ebenfalls welche.

@ Woldig:Dein Problem gestern lag nicht an der Forensoftware,sondern hatte eine andere Ursache,du weißt welche ich meine.Ich selbst habe dir innerhalb von ein paar Minuten gezeigt das bei mir das klappt was du nicht hinbekommen hast.




Erst bekieken wi iremol,dunn ledding wi gar nix,dunn warden wi al ofkieken

 
Fuzzy
Administrator
Beiträge: 603
Punkte: 615
Registriert am: 02.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#172 von Markgraf , 20.04.2017 09:12

Das schlechte Wetter habe ich genutzt :









Der Mantel vom Schornstein hat die Löcher für die Fußstützen
schon erhalten , bevor der Mantel mit den Innenspanten fest
verbunden und gelötet wurde .


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.341
Punkte: 1.341
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#173 von Markgraf , 21.04.2017 17:59

Die Schornsteine Moltke - Goeben unterschieden sich , daran kann man sogar von weitem
die Schiffe auf den alten Fotos unterscheiden . Aber der Unterbau hatte bei beiden Schiffen ,
wenn auch hier großer Unterschied , keine senkrechte Wand bei den Schwesterschiffen .







Hier noch die Löcher im Mantel , die ich vorher an der glatten LP angerissen und gebohrt habe .


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.341
Punkte: 1.341
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#174 von Schiffbauer , 22.04.2017 12:47

Jürgen, wie biegst Du die LP in die Schornsteinform?
Gruß
Schiffbauer

 
Schiffbauer
Matrosen-Stabsgefreiter
Beiträge: 72
Punkte: 72
Registriert am: 17.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#175 von Markgraf , 22.04.2017 13:44

Hallo Wolfgang ,
das LP Material ist in diesem Fall nur 0,2 mm dick / dünn , das läßt sich wunderbar biegen !
Hier Schornstein Unterteil lose aufgesetzt auf die Goeben Zeichnung an Deck .
Der Mantel ist mit Übermass zugeschnitten , angepasst und gelötet , wobei ich keine Abwicklung
gezeichnet habe , es wurde ein Karton angeschmiegt und mit Übermass angezeichnet .
Das Material , das nach dem weich an Löten übersteht , das wird zuletzt abgeschliffen .









Die hier lose aufgelegte LP zeigt , wie der Schornstein Unterbau einmal aussieht .



Jetzt werden die Lüftungsschächte separat angefertigt und ans Unterteil gelötet .

Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.341
Punkte: 1.341
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#176 von Markgraf , 22.04.2017 13:54

Das Foto zeigt den Schornstein 1918 .


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.341
Punkte: 1.341
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#177 von Markgraf , 22.04.2017 14:21

Sćhornstein Modell lose aufgesetzt .



 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.341
Punkte: 1.341
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#178 von Markgraf , 25.04.2017 10:58

Der Schornstein jetzt mit den kleinen Stützen , die von innen fest gelötet wurden .
Sekundenkleber tut es auch , aber ich reinige mit Aceton , da löst sich der Kleber .






 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.341
Punkte: 1.341
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#179 von Boris279 , 25.04.2017 12:30

[ich sag nix] [gut] [gut][gut][gut][gut][klatschen][klatschen]


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>


Don't it always seem to go, That you don't know what you got 'til it's gone

 
Boris279
Stabsoberbootsmann
Beiträge: 291
Punkte: 291
Registriert am: 03.10.2015

zuletzt bearbeitet 25.04.2017 | Top

RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#180 von Gelöschtes Mitglied , 25.04.2017 13:04

[respekt]Jürgen,
saubere Arbeit.Da kann man mal sehen für was sich Leiterplatten verwenden lassen.
Eigendlich sind sie das optimale Material für Schiffsmodellbauer Modellbauer


   

Eine Kanonenschiff der Wespe-Klasse in 1:100
SMS Emden



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor