RE: S. M. S. Stettin während der Skagerrakschlacht am 31.05.1916 (1:250)

#16 von Stefan ( gelöscht ) , 29.01.2016 00:27

Da ich so gerne Modelle vergleiche:

Vorn die Stettin, dann die Nürnberg mit Tropenhemd und ganz hinten die Nürnberg im Kampfanzug. (Die unfertige Tropen-Nürnberg hat noch den zu kurzen Wellenbrecher.)



Hier kann man schon einige Unterschiede erahnen. Am auffälligsten ist das Deckshaus hinter bzw. unter der Brücke. Dieses Haus wurde wahrscheinlich erst kurz vor dem Krieg oder direkt im Krieg eingebaut. Die Nürnberg hatte es jedenfalls nicht.



So, und zum Schluss der aktuelle (Zu-)Stand:


Und nun geht es auch schon an die ...Bbbbordwände!

Stefan
zuletzt bearbeitet 29.01.2016 00:27 | Top

RE: S. M. S. Stettin während der Skagerrakschlacht am 31.05.1916 (1:250)

#17 von Gelöschtes Mitglied , 29.01.2016 10:00

Mein lieber Scholli,

was du aus Papier,Karton und Pappe so fabrizierst ist erstaunlich.


RE: S. M. S. Stettin während der Skagerrakschlacht am 31.05.1916 (1:250)

#18 von S-Marder , 29.01.2016 11:43

Moin moin Stefan, das geht ja flott ! konstruierst Du das am Rechner und läßt es dann cnc ausschneiden ?
Gruß HP.

 
S-Marder
Maat
Beiträge: 113
Punkte: 113
Registriert am: 14.10.2015


RE: S. M. S. Stettin während der Skagerrakschlacht am 31.05.1916 (1:250)

#19 von Klabauter , 30.01.2016 08:55

Ja, so sieht Qualitätsarbeit aus! Gerade die Draufsicht der Modelle zeigt doch viele Unterschiede im Deckslayout. Angefangen von den Positionen der Kohleluken bis hin zur Form der Platte unter den Ankerketten auf der Back. Das zeigt einmal mehr, dass ein "Schwesterschiff" nicht unbedingt eine 1:1-Kopie einer vorhandenen Klasseneinheit bedeutet. So hatte doch jede Werft ihre eigenen Erfahrungen zur Lösung der von der Marine gestellten Aufgaben.

Deine STETTIN zeigt schon im jetzigen Stadium eine Weiterentwicklung Deiner Tätigkeit als Kartonmodellkonstrukteur!

Viele Grüße,

Klaus


»Das muss das Boot abkönnen!«

 
Klabauter
Maat
Beiträge: 121
Punkte: 121
Registriert am: 15.10.2015


RE: S. M. S. Stettin während der Skagerrakschlacht am 31.05.1916 (1:250)

#20 von Stefan ( gelöscht ) , 29.05.2016 16:22

Moin liebe Modellbaufreunde,

danke für euer Interesse!

@Günther: Ich bin immer wieder selbst erstaunt, was man aus diesem (nur in eine Richtung biegbarem) Material machen kann.

@HP: Ich zeichne mit Paint/Gimp etc., drucke die Zeichnung aus und schneide sie mit Schere und Cutter aus. Das ist alles.

@Klaus: Diese kleine Unterschiede machen besonders viel Spaß. Das Recherchieren ist zwar bei WK-I - Schiffen nicht einfach (wem sach ich das hier?), macht aber riesigen Spaß.

Ich war in der Zwischenzeit nicht faul und habe weiter an der Stettin gebaut und gefeilt.

Die Rumpfabwicklung gefiel mir nicht, da sie an der Bodenplatte nicht 100%ig passte. Ist eigentlich nicht so wild, aber ich habe vor für diese Schiffsklasse auch ein Unterwasserschiff zu konstruieren, also muss alles perfekt passen.
Jetzt baute ich erstmal einen "Probierrumpf" und teste alle möglichen Abwicklungen. Aktuell ist ein dritter Rumpf entstanden an dem ich meine neusten Erkenntnisse anwende.

Hier die drei Stettin-Rümpfe


Das neu entwickelte Vorschiff






Jetzt sind die Absätze an den Aufbauten gemäß obersten Befehl braun gestrichen.


Als nächstes wird das Heck "geglättet". Dann kann ich mich endlich auf die Aufbauten stürzen!

Stefan
zuletzt bearbeitet 29.05.2016 16:27 | Top

RE: S. M. S. Stettin während der Skagerrakschlacht am 31.05.1916 (1:250)

#21 von kawa1705 , 29.05.2016 22:27

Sieht super aus

Gruß
Rüdiger

 
kawa1705
Obermaat
Beiträge: 139
Punkte: 139
Registriert am: 09.11.2015


RE: S. M. S. Stettin während der Skagerrakschlacht am 31.05.1916 (1:250)

#22 von Markgraf , 07.07.2016 15:26

Hallo Stefan ,
hast Du noch Deine alte Mail Anschrift ?
Wie geht es SMS Stettin ?
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


   

SMS Wittelsbach
Torpedoboot V 100 Bauzustand 1916 in 3d



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor