RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#196 von Gelöschtes Mitglied , 25.02.2017 14:21

Beide Masten samt Zubehör sind fertig,bereit zum Einbau.Bis es soweit ist werden sie aufgetakelt erst mal Beiseite gestellt.Was mich allerdings noch stört sind die Fußpferde der Rahen,eigentlich sollen sie gleichmäßig durchhängen. ob mir dafür noch was einfällt

vorderer Mast


hinterer Mast

zuletzt bearbeitet 25.02.2017 22:40 | Top

RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#197 von Boris279 , 25.02.2017 16:50

2 big thumbs up !!

very nicely done

put some small strip of styrine under them like they stand in a bow form, then tread the lines with a solution of water and wood glue, let it dry a little, and shape if necessary a litle by hand,

That how i always did it.
hope it helps

gruss

Martin


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Cernit omnia Deus vindex

 
Boris279
Stabsoberbootsmann
Beiträge: 298
Punkte: 298
Registriert am: 03.10.2015


RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#198 von Gelöschtes Mitglied , 25.02.2017 16:54

Danke,gute Idee


RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#199 von Markgraf , 25.02.2017 17:02

Mit Sekundenkleber habe ich die Taue und Leinen eingestrichen ,
das hilft auch , wenn sie schön glatt und straff gespannt sein sollen .
Sieht sehr gut aus Dein Mast auf der alten Dame .
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015

zuletzt bearbeitet 25.02.2017 | Top

RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#200 von Michis Mini Marine , 26.02.2017 18:37

Hallo Günther

Die Perde habe ich aus Draht gemacht.Du kannst sie formen.

Vielleicht hilft es Dir.

Ich bewundere die kleinen Blöcke bei Dir

Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#201 von Gelöschtes Mitglied , 27.02.2017 08:59

Die Sache mit dem Weißleim ist beim ersten Versuch in die Hose gegangen,leider.Habe wohl zu dick aufgetragen.
Den zweiten hab ich abgebrochen nachdem ich deinen Beitrag über die Drahtversion gelesen habe.

Muss jetzt erst mal sehen wo ich dünnen Draht herbekomme.

Blöcke:Birnbaumleisten 1,5 x 1,5 auf 3,5 abgelängt,stirnseitig 0,3er Löcher für Hacken und/Tampen,1 Loch 0,5 für`s Tau.

zuletzt bearbeitet 14.04.2017 10:01 | Top

RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#202 von nurmalso , 14.04.2017 23:51

Ich hab da so ein seltsames Foto, bei dem ich stark im Zweifel bin ob es auch wirklich von
der Augusta ist. Sicher wirst du das auflösen können, ich kann es nicht und wollte es auch erst
gar nicht zeigen um nicht mit null Ahnung dazustehen. Also viel Vergnügen mit dem Rätselbild.

Liebe Grüße Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Augusta Artillerie unbekannt.jpg  
 
nurmalso
Seekadett
Beiträge: 321
Punkte: 321
Registriert am: 11.02.2017


RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#203 von Gelöschtes Mitglied , 15.04.2017 08:39

Wir lieben Bilder,besonders dann wenn sie selten sind,also immer her damit.

Die Kanone im Hintergrund steht etwas erhöht,oberhalb des Matrosen.

So eine Stelle gabs auf der Kaiserin nicht deshalb zweifele ich genau wie du


RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#204 von Peter Lienau ( gelöscht ) , 15.04.2017 10:43

Mich stören an dem Bild noch zwei weitere Sachen:

- Der Namenszug ist mit Bindestrich geschrieben - das kenne ich von der Kaiserlichen so nicht.
- Der Herr trägt eine WEISSE Tellermütze. war das zu Kaisers Zeiten nicht eine Blaue?

VG
Peter.

Peter Lienau

RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#205 von Peter Lienau ( gelöscht ) , 15.04.2017 10:48

Zitat
Muss jetzt erst mal sehen wo ich dünnen Draht herbekomme.



Moin Fuzzy,

ich könnte Dir ein "Kupferseil" herstellen aus 0,07er Kupferlackdraht geschlagen - 3- oder 6-kardeelig.

Die Stücke werden nicht lang, aber für die Fußpferde reicht es allemal.

VG
Peter.

Peter Lienau

RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#206 von Gelöschtes Mitglied , 15.04.2017 11:53

Danke für dein Angebot,hat sich schon erledigt.



Weiße Mützen,weiße Anzüge


blaue Mützen,blaue Anzüge


blaue Mützen,weißeAnzüge


scheinbar verhält es sich mit der Kleiderordnung wie mit der Planken-Linoleum-Dampfbeiboot- und was weiß ich nicht noch für andere Vorschriften.

Das letzte Bild wird übrigens auch im Thema SMS Emden von Boris,als von der Emden stammend,gezeigt.
Wer weiß welches Schiff es tatsächlich ist?


RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#207 von S-Marder , 15.04.2017 18:35

Die Anzugordnung war je nach Tagesbefehl unterschiedlich.
Bild 1 Tropenanzug
Bild 2 Winteranzug
Bild 3 Sommeranzug

so würde ich es deuten.
Gruß HP.

evtl. hat ja jemand die alte Anzugordnung ?

 
S-Marder
Maat
Beiträge: 113
Punkte: 113
Registriert am: 14.10.2015


RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#208 von Gelöschtes Mitglied , 25.04.2017 13:28

Ich würde auch gern mal wieder was produktives zeigen traue mich aber nicht so richtig.

Seit einigen Tagen beschäftige ich mich mit der Brücke.Stützen setzen Niedergänge mit Geländer versehen,streichen ect,ihr kennt das ja.
Die Durchzüge der Reling sind mit der ganz kleinen Axt gemacht, eigendlich dürfte ich das hier gar nicht zeigen.[Danke]




Weil der Stb Niedergang nun zum dritten mal trocknen muss, wird das Oberteil geschliffen und für den Lack vorbereitet dazu mußten allen Aufbauten abgenommen werden.Hauptdeck und Schornsteinunterbauten folgen noch.



PS,ich muß das Modell direkt mal wiegen.


RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#209 von Markgraf , 25.04.2017 15:30

Durch die wenigen Fotos , die die alte Dame von sich hat anfertigen lassen ,
wusste ich nicht , wie schön der Kreuzer war ! Das Modell ist jedenfalls ein
sehr schönes Modell , mit einer interessanten Trennung in der Wasserlinie .

Diese Methode sah ich erstmals in München , bei einem Modell im M 1/50
von Komet . Leider sehe ich das Modell nicht mehr bei Treffen und habe
daher nur wenige Fotos von der Trennung , allerdings oberhalb der WL .





Ein Freund baut zur Zeit Komet als Fahrmodell im M 1/100 , vielleicht darf
ich davon Bilder anfertigen und hier einstellen .


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: Keine alte Fregatte war diese Dame.........

#210 von Gelöschtes Mitglied , 21.05.2017 17:34

Alles ist vorbereitet,kommende Woche wird das Oberteil lackiert.



zuletzt bearbeitet 22.05.2017 08:21 | Top

   

Beowulf in 1 zu 50
HMS Furious in 1:200



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor