SMS "Thüringen"

#1 von Janmaat , 13.06.2016 18:47

Moin,moin
Ich bin beim bauen der "Türingen"in 1:250 von GPM als Kartonmodell.Dazu hab ich eine Frage an die Experten-im Bogen ist das Thüringer Wappen als Bugzier angebracht.Auf einer alten Ansichtskarte und auf der Seite von "deutsche-schutzgebiete.de ist aber das sächsische Wappen,da das Land Thüringen als solches zu dieser Zeit noch kein Wappen hatte(viele einzelne Kleinstaaten).
Welches ist nun richtig?
Karl

 
Janmaat
Kofferträger
Beiträge: 2
Punkte: 2
Registriert am: 08.05.2016


RE: SMS "Thüringen"

#2 von modeller , 14.06.2016 09:38

Hallo,
Auf diesem Link sieht man das Sachsenwappen.
http://www.mk-ilm-arn.de/images/stories/...-Thueringen.pdf
Inalter Frische
modeller

 
modeller
Matrose
Beiträge: 20
Punkte: 20
Registriert am: 16.10.2015


RE: SMS "Thüringen"

#3 von Leipzig , 14.06.2016 09:51

Ich bin zwar zu unbegabt, um einen Link zu setzen, aber wenn du bei Google einfach "SMS Thüringen" eingibst und nach Bildern suchst, wirst du auch Aufnahmen finden, auf denen das Bugwappen richtig zu sehen ist, nämlich mit dem rot-weiß quergestreiften Löwen. Bei zeitgenössischen Postkarten muss man immer vorsichtig sein, da wurden oft Fotos mit den Namen eines Schwesterschiffes versehen oder mit Wappen "verschönert", die mit dem wirklichen Schiffswappen nichts zu tun haben. SMS "Thüringen" führte ganz klar das Wappen Thüringens.

Viele Grüße
Leipzig

 
Leipzig
Matrosen-Obergefreiter
Beiträge: 52
Punkte: 52
Registriert am: 18.11.2015


RE: SMS "Thüringen"

#4 von Gelöschtes Mitglied , 14.06.2016 10:06


RE: SMS "Thüringen"

#5 von Markgraf , 14.06.2016 14:00

Ich hoffe sehr , dass die Wappen für die Helgoland Klasse stimmen !



Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.348
Punkte: 1.348
Registriert am: 03.10.2015

zuletzt bearbeitet 14.06.2016 | Top

RE: SMS "Thüringen"

#6 von Gelöschtes Mitglied , 14.06.2016 14:12


RE: SMS "Thüringen"

#7 von Markgraf , 14.06.2016 15:05

Hallo Günther ,
in Farbe sieht das Wappenschild erst richtig gut aus !!
Das Schild kann man auch seitlich am Sockel / Ständer anbringen .
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.348
Punkte: 1.348
Registriert am: 03.10.2015

zuletzt bearbeitet 14.06.2016 | Top

RE: SMS "Thüringen"

#8 von Klabauter , 17.06.2016 07:10

Hallo Karl,

Du baust ein Kartonmodell? Lass´doch mal bitte sehen...

Viele Grüße,

Klaus


»Das muss das Boot abkönnen!«

 
Klabauter
Maat
Beiträge: 121
Punkte: 121
Registriert am: 15.10.2015


RE: SMS "Thüringen"

#9 von Markgraf , 17.06.2016 09:47

Im Netz fand ich zwar kein Kartonmodell der Helgoland Klasse , dafür von fast allen grossen Kreuzer ,
neu ist anscheinend SMS Goeben und SMS Moltke .




[[File:sms goeben-a1-jpg-1900-1200.geaendert_2.jpg|none|fullsize]]


Ob als Fahrmodell oder als Kartonmodell , das sind schöne Kreuzer gewesen ,
schöne interessante und seltene Modelle wären es auch .
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.348
Punkte: 1.348
Registriert am: 03.10.2015

zuletzt bearbeitet 17.06.2016 | Top

RE: SMS "Thüringen"

#10 von Markgraf , 20.06.2016 08:46

Das Wappen SMS Thüringen auch in diesem Link :

http://forums.airbase.ru/2016/02/t66133,...ml?r=1441199226

Das Bild vergrößern , dann sieht man die Wappen !
Gibt es von Deinem Kartonmodell schon Bilder ?
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.348
Punkte: 1.348
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS "Thüringen"

#11 von Janmaat , 20.06.2016 12:09

Moin,moin
Danke erst mal an alle die mir mit ihren Hinweisen zur Seite stehen.Wenn ich das Hauptdeck und die Bordwände dran habe gibts auch Bilder.Zur letzten Modellbauausstellung kam der Hinweis,daß ich das Deck zu hell gemacht habe.Und die Bordwände muß ich ich total neu pönen.Die Druckfarbe tendiert so leicht zu Himmelblau mit Grünstich.Wie gesagt es ist schon ein älterer Bogen-mit heutigem Standart nicht zu vergleichen.Selbst da geschehen noch Dinge wo man lieber keine Haare mehr hätte die hochstehen könnten.Für die Bordwände werde ich Achatgrau(7038) und für die Aufbauten 7035 nehmen.Gröner spricht vom 96er grau und gibt "grau" und "hellgrau" an.kann mich einer aufklären wie es sich mit dem Farbton "96er Grau" verhält?
bis bald und Danke nochmals
Karl

 
Janmaat
Kofferträger
Beiträge: 2
Punkte: 2
Registriert am: 08.05.2016


RE: SMS "Thüringen"

#12 von Gelöschtes Mitglied , 20.06.2016 12:55

Holzdecks siehe hier
Holzdecks

Zu den Rumpffarben folgendes.
Die meisten Marinemodellbauer verwenden für den Unterwasserrumpf RAL 3011,sofern er nicht mit Muntzmetall beschlagen oder gekupfert war.
Für den Rumpf Fehgrau RAL 7000 und für die Aufbauten Silbergrau RAL 7001




RE: SMS "Thüringen"

#13 von Markgraf , 21.06.2016 14:03

Auch hier ein schönes Fahrmodell von SMS Thüringen , das bei vielen Treffen in Franken dabei ist .

http://www.schiffsmodelle-haefner.de/html/--thuringen--.html

Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.348
Punkte: 1.348
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS "Thüringen"

#14 von Leipzig , 22.06.2016 10:18

Die von Fuzzy angegebenen Grautöne RAL 7000 und RAL 7001 sind die Originalfarbtöne des 96er-Grau-Anstrichs (gesichert mit Farbkarte und RAL-Nummern erst für die Kriegsmarine im zweiten Weltkrieg, aber es ist wohl einhellige Auffassung, dass es zwischen 1896 und 1945 keine Änderung im Anstrichschema gegeben hat). Im Modellbau werden die Farben aber in der Regel etwas aufgehellt, weil Farben generell auf größeren Flächen (wie den Originalschiffen) heller wirken als auf kleineren (wie den Modellen). In der Interessengemeinschaft Schiffsmodellbau Kaiserliche Marine wird deshalb vielfach für den Rumpf RAL 7001 verwendet und für die Aufbauten eine entsprechend hellere Mischung von RAL 7001 und Weiß. Manche Kollegen verwenden für die Aufbauten auch RAL 7035. Der Kontrast zwischen Rumpffarbe und Aufbautenfarbe hing vom Wetter ab, bei Sonnenschein wirkten die Aufbauten deutlich heller als der Rumpf, bei bedecktem Wetter war der Unterschied kaum zu sehen. Das kann man an den zeitgenössischen Schwarz-Weiß- und (aus der Kriegsmarinezeit) Farbaufnahmen deutlich sehen und war auch gewollt, denn die Rumpffarbe sollte der Farbe der Wasserfläche, die Aufbautenfarbe der Farbe des Horizonts entsprechen, und auch der Kontrast ist ja je nach Wetterlage unterschiedlich stark. Damit hat man auch als Modellbauer etwas Spielraum, wie stark man die Farben am Modell voneinander absetzen will.

Viele Grüße
Leipzig

 
Leipzig
Matrosen-Obergefreiter
Beiträge: 52
Punkte: 52
Registriert am: 18.11.2015


RE: SMS "Thüringen"

#15 von Markgraf , 22.06.2016 10:24

Hallo Leipzig ,
sehr verständlich erklärt das Thema Farben !

Hier sind noch einige Originalbilder der Helgoland Klasse :

http://www.sms-navy.com/bb/sms_bb_helgoland-ost-photos.htm

Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.348
Punkte: 1.348
Registriert am: 03.10.2015


   

SMS Emden von Graupner "Umbau"
contre torpilleur Mousquet



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor