RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#16 von Markgraf , 11.08.2016 09:52

Verwendet wird der alte Goeben Plan von Abramowski , der als Planbeilage in MW war und Fotos vom Original .




 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#17 von Markgraf , 11.08.2016 20:07

Die Anordnung , dass zwei Ruder hinter einander installiert werden , wurde auch auf
den nachfolgenden großen Kreuzer der Derfflinger Klasse in geänderter Form beibehalten .



Hier am Modell sind beide Ruder in maximaler Stellung .


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#18 von Markgraf , 13.08.2016 10:29

Ein Originalbild fand ich noch vom Vorschiff , wenn auch von Goeben , die aber Moltkle hier glich .



Deutlich zu sehen , dass die Ankerklüsen dicht beieinander liegen , da ist im Plan ein Fehler .
Richtig ausgeführt ist dieses Detail am M.Zinnecker Modell im M 1/50 , leider jetzt Privatbesitz .
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#19 von Markgraf , 14.08.2016 14:55

Bei der schweren Artillerie waren 4 der 28 cm Türme so ausgeführt :



nur der Heckturm wich davon ab :





Es ist mir wichtig , diese Unterschiede vor dem Bau der Bewaffnung fest zu halten .
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015

zuletzt bearbeitet 14.08.2016 | Top

RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#20 von Markgraf , 17.08.2016 15:37

Von Manfred Zinnecker erhielt ich ein sehr aussagefähiges Foto von seinem restaurierten Modell .



Hier sieht man sehr gut , wie das Original einen anderen Ketteneinlauf hat , als der Plan aufzeigt .
Danke Manfred für das Bild , das sicher auch anderen Modellbauern der Moltke helfen wird .
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#21 von Markgraf , 18.08.2016 11:53

Auch beim Ruder werde ich schon ändern müssen , bevor ich es fest einbaue :







Das kleine Ruder ist richtig , so sagen es die Fotos , im A Plan !
Das große Ruder muss nach dem Werftplan ( oberes Bild ) geändert werden .
Danke Johnny für den Hinweis !
Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#22 von Gelöschtes Mitglied , 18.08.2016 16:28

Alle Ruder sind falsch außer das des Originals
Sieh dir diese Fotomontage an.




Links,das ist wohl der Originalplan.
In der Mitte ein Foto des gekenterten Schiff´s (wenn es denn tatsächlich Moltke ist, und rechts dein Modell
Ich sage immer wieder, ein Plan bildete den geplanten Zustand ab,die Praxis sieht oft ganz anders aus.
Im Übrigen sehen die Wellenhosen auch etwas anders aus.


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#23 von Markgraf , 18.08.2016 16:49

Hallo Fuzzy ,
es sieht so aus , als ob das Ruder verbessert / verschlimmert wurde ???
Das Ruder am Modell von Manfred Zinnecker sieht so aus , wie der Wertftplan :



So mache ich es , denn wer sagt mir , ob am Ruder nicht nocheinmal geändert wurde ,
wie das Bild von Dir zeigt ?
Danke jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#24 von Gelöschtes Mitglied , 18.08.2016 18:12

Du mußt wissen was du und wie du baust,ein anderer der sich mit dem Schiff nicht beschäftigt und keine Pläne ect.zur Verfügung hat wird sowieso nicht wissen um was es geht..
Für mich jedoch ist unlogisch das der/die Propeller das Ruder nicht direkt anstrahlen sondern an ihm vorbei.

Auch ist unwahrscheinlich das man im Nachhinein so gravierende Änderungen,(kürzere Wellenhosen) am Unterwasserrumpf vorgenommen hat.
Wie dem auch sei,ich selbst würde weder das eine noch das andere ändern sondern alles am Modell so lassen wie es ist.


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#25 von Markgraf , 19.08.2016 10:09

Hallo Fuzzy ,
die Wellenhosen werden die Engländer gekürzt haben , als sie die Schrauben bargen .

Bei mir geht es weiter mit den Wellenhosen , Spachteln und Schleifen und dann wieder .... !






 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#26 von Markgraf , 19.08.2016 12:41

Das geänderte Ruder bleibt nun so , wie es die Fotos zeigen .



Das gepanzerte und ungepanzerte Heck wird noch überarbeitet ,
da werde ich eine Leiterplatte ansetzen , die auch den scharfen Knick darstellt .



 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#27 von Gelöschtes Mitglied , 19.08.2016 13:20

Und was ist mit den Heck-Torpedorohren


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#28 von Markgraf , 19.08.2016 16:12

Steuerbord nur ein Torpedorohr unter der Wasserlinie !
Insgesamt vier Rohre , 1 Bug , 1 Heck und zwei an den Seiten .


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#29 von Markgraf , 19.08.2016 17:25

Von Herrn Wiesala hatte ich die Schiffspropeller bestellt , 4 Stück für den Moltke Rumpf ,
so sahen die Propeller tatsächlich aus :


So sehen die in der Wirkung sehr guten Wiesala Propeller aus :


Sehr guter Wirkungsgrad , aber die Nabe hätte dicker sein müssen .


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Moltke Fahrmodell M 1/100

#30 von Markgraf , 20.08.2016 16:03

Solange es so warm ist . kann ich in der Garage Spachteln und Schleifen .
Jetzt werden Schablonen angefertigt , die die Kontur der Ankertaschen haben .
Auch der fehlende Panzer an der Seitenwand wird so nachträglich erstellt .


Die Schablone wird an der Bordwand mit Doppelklebeband befestigt und Spachtelmasse
dagegen gedrückt .





Mit Geduld und vielen Spachtel und Schleifvorgängen wird der Panzer nachgebildet .
Der GFK Rumpf hatte zwar hier den Panzer , der aber weder dem Plan noch Foto entsprach .


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015

zuletzt bearbeitet 20.08.2016 | Top

   

Eine Kanonenschiff der Wespe-Klasse in 1:100
Kreuzer Hamburg Bauzustand 1926/1927



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor