RE: Modellbeiboote

#1 von Gelöschtes Mitglied , 04.08.2016 11:44

Modellbeiboote
Schon wieder Beiboote,wie oft will er noch darüber schreiben,werden einige denken.

So wenig wie möglich.
Es gibt inzwischen einige Lieferanten bei denen Rumpfschalen käuflich erworben werden können,meine entstehen im Keller,mittels eigener Formen.
Beiboote und andere Details,wie zB. Seilrollen ,Seiltrommeln,offene Oberlichter,Lüfter verschiedener Größen,Rettungsflöße und andere Ausrüstungsteile, weden nicht nur nach meiner Meinung von vielen Modellbauern stiefmütterlich behandelt,sie sind an einem Modell wie das Salz in der Suppe,beleben es,locken Betrachter an um es sich genauer anzuschauen.

Es kommt jedoch nicht nur auf die passende Rumpfschale,es gibt nämlich jede Menge Sorten sowie auch verschiedenen Größen sondern auch auf deren Ausbau,die Detaillierung und besonders auf das Holz und die Farbgebung der Modelle an,denn das sind sie, Modelle auf Modellen.

Andere User und Modellbauer hier im Forum möchte ich auffordern darüber zu berichten wie sie ihre Beiboote ausbauen.Sicher ganz anders als ich.

Das Holz besorge mir bei einem Edelholzhändler,bevorzugt Birne.
Entsprechend der Beiboot-Zeichnungen die in fast jedem Plan vorhanden sind,säge ich dünne dünne Leistchen und passe sie nach Plan in die Rumpfschale ein,Maserung in Längsrichtung,Holz noch unbehandelt.Erst wenn Duchten und Ruder angebaut sind wird das Holz behandelt und zwar mit Leinölfirnis.
Firnis dringt tief ins Holz ein macht es Wasserfest und hebt seine Farbe stark hervor.
Siehe Loreley in der Gallery.







Dumm ist,man sieht selten Fotos auf denen ersichtlich wie sie innen aussahen.
Hier würde ich sagen das es sogar von innen irgendwie verkleidet ist,ich sehe keine Spanten.
Ruderbänke sind herausnehmbar






Ganz selten dieses Foto weil das Boot nicht seitlich gekippt ist so das man sieht,innen ist es heller als sein Außenrumpf.
Wobei sich mir bei genauerem Betrachten die Frage stellt.Wie war das T-Boot selbst gepönt?War es grau und stark verrußt oder schwarz?









Ich könnte noch zig andere Fotos zeigen.Für mich steht fest,jeder nach seinem Geschmack,Hauptsache sie sehen gut aus.


Modellbeiboote

#2 von Gelöschtes Mitglied , 03.08.2016 18:19

Ein paar Bilder zum anschauen.


Shippers


Egberths´s


Blümel


??

zuletzt bearbeitet 04.08.2016 12:20 | Top

Modellbeiboote

#3 von plumbum , 03.08.2016 19:49

Das letzte Schiff ist die SMS Erzherzog Friedrich von Erwin Frahling.


Viele Grüße und bis bald mal wieder !

Christoph
__________________________________
Seefahrt ist not!

 
plumbum
Fähnrich zur See
Beiträge: 464
Punkte: 464
Registriert am: 02.10.2015

zuletzt bearbeitet 04.08.2016 | Top

RE: Modellbeiboote

#4 von s142 , 05.01.2017 21:50

Hallo Günther

Ja die Rettungsboote [smile]
Du hattest da mal was geopstet.... mit Strumpfhosen ...abformen.
Hast du den Bericht noch . Ich bin nach 3080 Postings ...in ...die graue Flotte ... Forum rausgeflogen [blush]
und habe keinen Zugriff mehr...No Comment...

MfG
Chris

 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 722
Punkte: 722
Registriert am: 25.12.2016


RE: Modellbeiboote

#5 von Gelöschtes Mitglied , 05.01.2017 22:30

Habe mich schon gewundert das du nicht mehr dabei bist.Stand´s ja kurz vor dem Rekord.
Beiboote-Bericht,habe ich schon zig mal geschrieben.
Welche brauchst du denn?


RE: Modellbeiboote

#6 von s142 , 05.01.2017 22:50

Ahoi Günther

Wieso weshalb der Ausschluss....Kritik wird in Foren sehr hoch bestraft . Du bekommst immer die Kurve. Ich dann nicht [death]
Du bist der Wind und Wetterbauer ... mir wurde der Modellbau als " Lebensinhalt" unterstellt...[hmm]
Egal...

Der Baubericht über die Beiboote ist aktuell.... bauen gerade an denen ...

Beste Grüsse
Chris

 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 722
Punkte: 722
Registriert am: 25.12.2016


RE: Modellbeiboote

#7 von Gelöschtes Mitglied , 14.01.2017 11:47

Beibootbau als Kurzbericht

Resinklotz giesen
Sizzen um die zuerwartende Materialstärke verkleinern,aufkleben,aussägen

Bild 0776


In Form schleifen,ggf.Spanten anzeichnen,ausarbeiten

Bild Beiboote 1 a


Damenstrumpfhose drüber ziehen,vorher sehr gut wachsen

Bild 2a


mit Polyesterharz tränken,ggf 2 Strumphose
Bild 2608


Bild 2614


Schleifen,entformen
Bild Beiboote 3


Alukiel einsetzen,Lieblingsarbeit eines Modellbauers ausführen
Bild 007 a


Scheuerleisten ankleben,Grundierung auftragen
Bild 011 a


Spritzen,Ruderbänke ect. einbauen,fertig

Bild 0790 bearbeitet




(Wer mehr will) Form bauen

kleine Holzkiste bauen
Bild 5177



Boot mit Teppichklebeband einkleben,Zentrierkegel einkleben
Bild 5178


Mit Silikon vollgießen,entformen
Bild 5196



neue,höhere Kiste bauen, sehr gut wachsen, Silikon einfüllen,
Boote gießen
Bild 5200


Bild Jolle II,Kutter III



RE: Modellbeiboote

#8 von s142 , 14.01.2017 22:03

Hallo Günther

Danke nochmal für den Bericht [gut]

MfG
Chris

 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 722
Punkte: 722
Registriert am: 25.12.2016


   

Beiboot als Bausatz aus Holz
Davit



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor