Hinweis auf rechtliche Konsequenzen bei Verlinkungen

#1 von Fuzzy , 15.12.2016 10:07


Erst bekieken wi iremol,dunn ledding wi gar nix,dunn warden wi al ofkieken

 
Fuzzy
Administrator
Beiträge: 651
Punkte: 709
Registriert am: 02.10.2015


RE: Hinweis auf rechtliche Konsequenzen bei Verlinkungen

#2 von Markgraf , 15.12.2016 11:30

Das wird aber auch eingeschränkt , wenn :

Wer hingegen ohne eine solche Gewinnerzielungsabsicht handelt, der haftet nur dann für seine Links, wenn er – auch ohne Nachprüfung - positive Kenntnis davon hatte oder es zumindest hätte wissen müssen, dass er auf eine Urheberrechtsverletzung verlinkt.

Gruss jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.381
Punkte: 1.381
Registriert am: 03.10.2015


RE: Hinweis auf rechtliche Konsequenzen bei Verlinkungen

#3 von Fuzzy , 15.12.2016 12:26

Was ist wenn …..........ich als Forenbetreiber Links für z.B Modellbau Shops setze, mir diese Verlinkung bezahlen lasse um mit dem eingenommenen Geld dieses Forum zu finanzieren?

Was ist ….......wenn ich in Summe dann vielleicht 5,-€ über habe?Gewinn oder nicht?


Erst bekieken wi iremol,dunn ledding wi gar nix,dunn warden wi al ofkieken

 
Fuzzy
Administrator
Beiträge: 651
Punkte: 709
Registriert am: 02.10.2015


RE: Hinweis auf rechtliche Konsequenzen bei Verlinkungen

#4 von Markgraf , 15.12.2016 12:36

" Wo kein Kläger , da ist auch kein Richter ! "

Das Thema wird nur rechtliche Konsequenzen haben ,
wenn das Finanzamt sich hintergangen fühlt .

Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.381
Punkte: 1.381
Registriert am: 03.10.2015


RE: Hinweis auf rechtliche Konsequenzen bei Verlinkungen

#5 von Fuzzy , 15.12.2016 13:29

[Zitat]" Wo kein Kläger , da ist auch kein Richter ! [/Zitat]


Vielleicht aber einen Ankläger ( Abmahner wie bei Verletzung des Copyright )


Erst bekieken wi iremol,dunn ledding wi gar nix,dunn warden wi al ofkieken

 
Fuzzy
Administrator
Beiträge: 651
Punkte: 709
Registriert am: 02.10.2015

zuletzt bearbeitet 18.04.2017 | Top

RE: Hinweis auf rechtliche Konsequenzen bei Verlinkungen

#6 von Gelöschtes Mitglied , 16.12.2016 09:35

.
Liebe Modellbaufreunde.

Die Themen des Verlinkens sollte man nicht auf mögliche Urheberrechtsverletzungen begrenzen. Verlinken kann zu weiteren Unannehmlichkeiten führen.

Das Landgericht (LG) Hamburg soll mit Urteil vom 12.5.1998 – 312 O 85/98 – entschieden haben, daß man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann, so soll das LG, nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

D. h., wenn man verlinken will, so sollte man sich von den INHALTEN der verlinkten Seite schriftlich distanzieren. Daß man Urheber- und Nutzungsrechte nicht verletzen darf ist ohnehin Allgemeinwissen.

Gruß, woldig


RE: Hinweis auf rechtliche Konsequenzen bei Verlinkungen

#7 von Markgraf , 16.12.2016 11:07

Persönlich erhalte ich manchmal Mails mit folgendem Anhang :

" Haftungsausschluss:
Diese Email ist vertraulich und kann darüber hinaus persönliche Inhalte haben.
Beachten Sie bitte, dass jede Form der nicht autorisierten Nutzung, Veröffentlichung,
Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts dieser Email nicht gestattet ist.
Diese Nachricht ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten oder dessen
Vertreter bestimmt. Sollten Sie nicht der vorgesehene Adressat dieser Email oder
dessen Vertreter sein, so bitte ich Sie, sich mit dem Absender der Email in Verbindung
zu setzen. Ich habe die Email vor dem Versenden auf Virenfreiheit geprüft.
Eine Haftung für Schäden durch Virenbefall schließe ich aus. "

Solche Mails mit Link , die öffne ich nicht und lösche den Absender !
Fotos und Bilder , von 100 Jahre alten Schiffen , die mir so gesendet werden ,
die interessieren mich nicht !!

Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.381
Punkte: 1.381
Registriert am: 03.10.2015


RE: Hinweis auf rechtliche Konsequenzen bei Verlinkungen

#8 von Gelöschtes Mitglied , 16.12.2016 12:04

Mir ist folgendes passiert:

Manchmal schicke ich mir,wenn ich was ausprobieren will,selbst ein Mail.
Am Jahresanfang gekam ich solch ein Mail,ich selbst als Absender.
Nach einiger Zeit des überlegens, wann ich mir dieses Mail geschickt habe wurde ich neugierung und da kein Anhang dran war habe ich es geöffnet.

Was mußte ich lesen:Wir habe ihnen einen Trojaner geschickt der alle ihre Exel Dateien verschlüsselt hat.Wenn sie den Aktivierungsschlüssel haben wollen um die Dateien wieder herzustellen überweisen sie 3 Bitcoin.(1 Bitcoin waren ~ 360,-€ )
Dumm gelaufen[lil]

zuletzt bearbeitet 18.04.2017 11:00 | Top

   

Regeln an die sich alle halten sollen

Xobor Forum Software © Xobor