RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#61 von Gelöschtes Mitglied , 11.03.2017 09:54

Chris,als Metaller solltest du wissen das Endmaße wie rohe Eier behandelt werden müssen

Wie geht´s dem Rumpf? Schon Ergebnisse vorweisbar?

zuletzt bearbeitet 11.03.2017 09:55 | Top

RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#62 von s142 , 11.03.2017 14:29

Tach auch
Die Endmaße sind ehemalige Hilfsmessmittel.Nicht mehr kalibriert.
Sowas landet dann im Schrott. Ein Segen dann für einen Modellbauer.
Der Rumpf ist noch nicht ganz fertig.
Nacharbeit am Heck sind noch erforderlich.
MfG
Uwe und Chris

 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 722
Punkte: 722
Registriert am: 25.12.2016


RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#63 von s142 , 14.03.2017 00:11

Tach

Wie baut ihr Munitionsschränke in 1:100 ? Ich habe Null Erfahrung in dem Maßstab...

Schon sehr kleine Abmaße...was kann man da so Umsetzen ?

MfG
Chris

 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 722
Punkte: 722
Registriert am: 25.12.2016

zuletzt bearbeitet 14.03.2017 | Top

RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#64 von Gelöschtes Mitglied , 14.03.2017 09:13

Unser dreißigfünfer passen nicht in so kleine Schränkchen wie du sie bauen willst

Vielleicht kann Matt dir helfen


RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#65 von s142 , 17.03.2017 22:25

Moin Günther

Bleibe an dem Thema dran...
Baue gerade an drei Sätzen " Poller"... für 3 Zerstörer...
Kleinvieh macht auch immer Mist
Bin fast fertig...

MfG
Chris

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2333.jpg  
 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 722
Punkte: 722
Registriert am: 25.12.2016


RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#66 von Gelöschtes Mitglied , 18.03.2017 12:20

Sieht aus wie Bakelite


RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#67 von s142 , 18.03.2017 20:48

Moin Günther
Bakelite...das Zeug womit die die Trabanten in der DDR gebaut haben. ..;-)...
Nee...ist das Grüne ist das Handbuch von einem Lotus. .. britsch racing green...

MfG

 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 722
Punkte: 722
Registriert am: 25.12.2016


RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#68 von Gelöschtes Mitglied , 18.03.2017 22:54

Kuckstu mal ins Forenkino Trabant

zuletzt bearbeitet 18.03.2017 22:55 | Top

RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#69 von s142 , 20.03.2017 20:27

Tach auch

Baue gerade an den ersten " Kisten" nicht für Munition...? Sehr klein...Anbauteile halt.

MfG
Chris

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2342.jpg  
 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 722
Punkte: 722
Registriert am: 25.12.2016


RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#70 von s142 , 20.03.2017 20:43

Tach auch

Klar haben wir auch Kontakte zu anderen Modellbauern . Habe gestern telefoniert.
Ein Modellbaukamerad. Hat schon einige Fumos gezeichnet....


https://www.shapeways.com/product/CG3WZE...&li=marketplace

MfG
Chris

 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 722
Punkte: 722
Registriert am: 25.12.2016


RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#71 von Gelöschtes Mitglied , 20.03.2017 22:45

Das was du zeigst kam erst viel später,als der Krieg längst vorbei war.

Ein Fumo ( Funk-Mess-Ortung ) war dies,ein Gerät,auch Würzburg-Gerät genannt,das aussah wie die heutigen Satellitenschüsseln.


RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#72 von s142 , 21.03.2017 18:35

Nöö Fuzzy

Das ist wohl schon richtig so. Schaue mal hier Fumos

http://www.deutschekriegsmarine.de/haupt...fumo_24_25.html

MfG
Chris

 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 722
Punkte: 722
Registriert am: 25.12.2016


RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#73 von Gelöschtes Mitglied , 21.03.2017 18:41

.
Funkmeßtechnik wird heute RADAR genannt.

Es gibt eine Bücherreihe über Schiffe der Deutschen Kriegsmarine von den Autoren Gerhard Koop und Klaus-Peter Schmolke. In den Büchern wird auch über Waffen und Ausrüstungen berichtet, z. B. über Funkmeßtechnik. Ab 1950 war es der Bundesrepublik Deutschland wieder erlaubt Funkmeßtechnik weiter zu entwickel. Ab diesem Zeitpunkt hieß Funkmeßtechnik in den Westzonen Radar.

Das Bild auf das Chris verweist war ein Funkmeßortungsgerät (FuMO). Ein Zielerfassungsradar (target acquisition radar) welches reflektierende Objekte im Erfassungsbereich anzeigte.

Auf dem Bild das Fuzzy zeigt war ein Zielverfolgunsradar (Target tracking radar) und diente der Flugabwehr zum Richten der Flak.

Gruß, woldig


RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#74 von s142 , 21.03.2017 18:48

Danke, für die erweiterte Ausführung von dir woldig.

MfG
Chris

 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 722
Punkte: 722
Registriert am: 25.12.2016


RE: Zerstörer Typ 1936 A Mob

#75 von Elana , 21.03.2017 20:36

Hallo

Hier Bilder vom hinteren Arteleriestand


das wars

Gruß
Uwe


www.schiffsmodellbau-schneider.de

 
Elana
Matrosen-Stabsgefreiter
Beiträge: 63
Punkte: 63
Registriert am: 07.01.2017


   

Schnellboot Typ S38 von Italeri 1:35
Richelieu Masstab 1:100



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor