M109

#1 von Ravensburger ( gelöscht ) , 18.10.2015 13:10

Hi: Betr. Restauration M109 Zustand 1918:
Ich habe vor ein recht runtergekommenes 1:100 Modell des Minensuchers M109 zu restaurieren. Es soll aus dem Besitz von Kapitänleutnant Rother , dem Führer der 1. Minensuchflottille, stammen. Ich besitze nur einige Drüppel Fotos von 1920. Eine Anfrage beim Deutschen Schifffahrt Museum sowie beim Bundes-Militärarchiv blieb erfolglos. Sind die Pläne noch erhältlich? G.Seebeck Werft gibt es nicht mehr. Wie war der Ausrüstungszustand, ? Flöße, Minensuchgeschirr. Waren Rettungsboote an Bord ( Ruder oder Motor ) Könnt ihr helfen?
Gruß aus dem Süden Berndhard

Ravensburger

RE: M109

#2 von Schiffbauer , 18.10.2015 18:37

Hallo Bernhard,
M109 war ein Boot aus der Serie M 107 - 112. Diese Serie war baugleich mit den Serien M 97 - 100 und M137 - 140 und M163 - 166. Alle diese Schiffe wurden bei Tecklenborg gebaut.
Von diesen Schiffen sind folgende Zeichnungen im Militärmuseum Freiburg vorhanden:
M 111
- RM3/15663 Deckspläne
- RM3/15662 Längsschnitt und obere Ansicht
M 97 - 100
- RM3/16014 Hauptspant
- RM3/16015 Querschnitte
Hier der Link zu dem Findbuch, in dem alle vorhandenen und archivierten Pläne der Kaiserlichen Marine aufgelistet sind.
http://www.argus.bstu.bundesarchiv.de/RM...?kid=titelblatt

Gruß
Wolfgang

 
Schiffbauer
Matrosen-Stabsgefreiter
Beiträge: 72
Punkte: 72
Registriert am: 17.10.2015


RE: M109

#3 von Ravensburger ( gelöscht ) , 19.10.2015 10:38

Vielen Dank Wolfgang Man muss wohl für Freiburg selbst sich schlau machen. Sind noch Unterlagen der Tecklenborg Werft vorhanden?

Ravensburger

RE: M109

#4 von Schiffbauer , 19.10.2015 15:18

Außerhalb des Bundesarchives? Ich glaube nicht.
Siehe: http://www.tecklenborg-werft.de/
Gruß
Wolfgang

 
Schiffbauer
Matrosen-Stabsgefreiter
Beiträge: 72
Punkte: 72
Registriert am: 17.10.2015

zuletzt bearbeitet 19.10.2015 | Top

RE: M109

#5 von Gustav , 14.11.2015 00:46

Moin,

hier mal ein Bild aus meinem Archiv von M102 vielleicht hilft es ein bisschen.

LG

Gustav


 
Gustav
Matrosen-Obergefreiter
Beiträge: 50
Punkte: 50
Registriert am: 12.11.2015


RE: M109

#6 von Schiffbauer , 14.11.2015 12:11

Hier 2 Bilder von M 109:
Gruß
Schiffbauer



 
Schiffbauer
Matrosen-Stabsgefreiter
Beiträge: 72
Punkte: 72
Registriert am: 17.10.2015

zuletzt bearbeitet 14.11.2015 | Top

RE: M109

#7 von Gelöschtes Mitglied , 14.11.2015 12:45

@ Ravensburger

vom Modell sehen


RE: M109

#8 von Ravensburger ( gelöscht ) , 14.11.2015 14:51

Schiffbauer: Danke. Ist aber genau das was ich auch habe. Das aufzumöbelnde Modell zeigt Zustand in 1918 . Die M-Boot Fotos mit der dicken Nr. sind von 1919/20. Wenn man dazu die Fotos in dem MBootbuch von FO Busch sich ansieht, so stellt man fest, dass die Ausrüstung 1919 nicht die von 1918 ist. Zumindest nicht im Detail
Fuzzy: Abwarten. Kommt alles zu seiner Zeit. Ich bin ja nur ein unbedarfter Restaurator mit zwei linken Händen und hab nicht die Bauqualität
der sich hier zeigenden "Meistern"

Ravensburger
zuletzt bearbeitet 14.11.2015 14:52 | Top

RE: M109

#9 von Gelöschtes Mitglied , 14.11.2015 17:20

Wie schon gesagt,Bilder habe ich einige.

Bauzuständen ist ist eine Sache über die man sich nie einig wird und auch nie einigen wird.

Immer wieder wurden Umbauten vorgenommen,nicht nur in der Werft sondern auch auf See.
Wir hatten Diskusionen wie wohl die Lüfter auf Fürst Bismarck ausgesehen haben.Waren sie lackiert oder blank,dunkelblank dann Kupfer oder hellblank dann aus Messing.Für jede Version habe ich Fotos die drei von diesen 4 Versionen wiederspiegeln.

Einmal war z.B. auf einem Minensucher ein Floß abgebildet ein anderes mal beim gleichen Schiff keins.(Ist 2 Tage vor dem letzten Foto über Bord gegangen,was ist richtig?

Ich selbst habe vor Jahren einen Minensucher gebaut,M 20.Der letzte Chief hat mich dabei beraten. Glaubst du das er noch wußte ob es ein Knick-oder Rundspantbau war,neee wußte er nicht!



Deswegen sage ich immer,wenn Kritik aufkommt und einer behauptet das stimmt so nicht wie du gebaut hast:Das ist der Bauzustand vom 30.Ferbruar 1901 um 13.02 Uhr

Für mich und die meisten hier muß der Bau und die Ausrüstung plausibel sein.

zuletzt bearbeitet 14.11.2015 17:47 | Top

RE: M109

#10 von Ravensburger ( gelöscht ) , 15.12.2015 12:02

HI: Bau kommt gut voran. Nun suche ich das betr. Taktische Symbol im Mast im Jahre 1918. Nicht das bekannte von 1919. Wo finde ich im Internet was darüber?

Ravensburger

   

Ätzbleche
Bilder von SMS Monarch beim Treffen 2015 Cloppenburg



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor