RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#46 von Michis Mini Marine , 14.02.2016 17:52

noch ein paar Bilder von Novik
Der Unterwasserrumpf vor dem einstreichen mit CLOU 300

Der obere Plattengang ,wo 4 draufsteht ,wurde vorher aber mit Sekundenkleber
infiltriert.

Nach dem trocknen wurden beide Teile zusammengeschraubt.
Damit beide Teile genau passen, habe ich noch den Plattengang über der
Wasserlinie, aus dünnem Karton genau oberhalb der Kante ,wo
das V drauf steht ,aufgeklebt und auch wieder infiltriert.

somit sind beide Teile gut aufeinandergepasst.
Steigeisen und Wimpern der Bullaugen waren die letzten
Arbeiten vor dem spritzen mit grauem Lack.

Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#47 von Michis Mini Marine , 04.03.2016 19:17

Der Bau meiner Kl.Kreuzer hat ja den Hintergrund,
Technologien zu entwickeln und auszuprobieren,die beim Bau der Gr. Kreuzer
dann einfach funktionieren.
Das bei mir mit den Holzdecks viel getestet wurde, war schon im Baubericht von Scharnhorst+Gneisenau
beim alten Forum zu sehen.
Eine Bauart für Holzdecks ist bei mir nun folgende.
Schwarzes Tonpapier ,dick ,nach den Konturen vom Oberdeck ausschneiden

Dann mit CLOU 300 infiltrieren und nach dem trocknen und schleifen mit
passender Farbe lackieren.

Danach auf Breite der Planken einritzen.Vorher müssen aber Aufbauten eingezeichnet werden



servus Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#48 von Michis Mini Marine , 06.03.2016 16:40

Vor dem aufkleben vom Deck muß aber der Rumpf fertig sein.
Das grau nehme ich als Grundfarbe.Jetzt wird noch mal geschliffen um alle
Flächen dann schön sauber zu haben.


Wenn das Wetter dann passt kommt der Endlack.

Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#49 von Taku , 06.03.2016 23:25

Hallo Michi,
hoffentlich wird es bald etwas wärmer. Bin gespannt wie die Rümpfe lackiert aussehen. Was wiegen die Rümpfe den so?


Gruß Taku

 
Taku
Matrosen-Oberstabsgefreiter
Beiträge: 81
Punkte: 81
Registriert am: 13.11.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#50 von Michis Mini Marine , 10.03.2016 21:04

ja hoffentlich bald

Habe gestern ein Deck lackieren wollen .
Fehlanzeige, zu kalt.
Beide Schiffe wiegen nun mit Wellen und Ruder 382 bzw.381 gr.
Ohne Motore und sonstige Elektrik.
Welch ein Zufall.
Beide Schiffskörper wurden mit gleichen Spantabstand und gleicher Beplankung
gebaut.
Ich hätte gewettet das Zenta schwerer ist.
Rein schiffbautechnisch hat aber Novik auch einen größeren Tiefgang.
Zenta ist dadurch nur ca.1m Höher als Novik.
Und die flache Silhouette bei Novik war natürlich perfekt.

Gruß Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#51 von Taku , 11.03.2016 09:17

Moin Michi,
ich finde das Gewicht der Rümpfe erstaunlich leicht. Ist denn die Stabilität des getränkten Karton so gut, das so ein schnelles Schiff, wie die Novik, auch einen Rmmstoß vertragen würde?

Gruß Taku

 
Taku
Matrosen-Oberstabsgefreiter
Beiträge: 81
Punkte: 81
Registriert am: 13.11.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#52 von Michis Mini Marine , 12.03.2016 20:22

Das ist natürlich die heikelste Frage überhaupt.

Es ist zu vermeiden auf dem See irgendwelche ruppigen Fahrmanöver anderer Kapitäne
herausfordern zu wollen.
Die Aluspanten könnten noch was abhalten.Aber ein scharfer Bug im rechten Winkel in die Seite
wäre die Hölle
Auch der infiltrierte Karton in 3 Schichten würde villeicht durchgeschnitten.
Innen kommt ,wenn es endlich wärmer ist,zwar noch eine Schicht Kunstharz rein,aber das ist
eben nur innen.

Die Seefahrt braucht eben Mut.

Gruß Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#53 von Markgraf , 19.03.2016 15:14

Hier ein Bericht über zweigeteilte Rümpfe ,
da muss man nicht die russische Sprache können ,
um zu verstehen , was gemeint ist !

http://forums.airbase.ru/2007/10/t52182-...linii.6212.html

Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#54 von Michis Mini Marine , 04.04.2016 20:01

Das Bild läßt erkennen das ein kleineres Gewicht ohne weiteres durch
dünneres Material möglich gewesen wäre.
Das Servo werde ich noch mal überdenken.
Etwas kleiner spart Gewicht.

Auch die kleinen Schiffe haben bei mir grundsätzlich die bewärte Ruderanlenkung.
da kommt nie Wasser in das Schiff.


Bis bald Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#55 von Markgraf , 01.05.2016 08:33

Hallo Michael ,
gestern war in Nürnberg ein Modell - U Boot treffen , zu dem viele ihre anderen Schiffsmodelle mitbringen .
Aufgefallen waren mir diese Modelle , die auch einen geteilten Rumpf haben :





Das Modell-Oberteil hat ein Dichtgummi , das Wassereinbruch verhindert .
Kein hoher Süllrand demnach hier erforderlich ??
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#56 von plumbum , 01.05.2016 09:12

Vermutlich wird hier die gleiche Technik von den U-Boot Modellen eingesetzt.
Was bei einem U-Boot funktioniert geht sollte ja auch bei einem regulären Boot gehen.


Viele Grüße und bis bald mal wieder !

Christoph
__________________________________
Seefahrt ist not!

 
plumbum
Fähnrich zur See
Beiträge: 464
Punkte: 464
Registriert am: 02.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#57 von Michis Mini Marine , 19.05.2016 21:43

Hallo alle zusammen
Endlich hat das Wetter mal gepasst.
Lackieren war angesagt.Es ist noch nicht der Endlack.
Aber eine gute Probe.Revell matt 65 und seidenmatt 363 1:1 gemischt

Micha mußte auch gleich spielen.
Beide Bilder zeigen wie Licht und Schatten verschieden reflektieren.

Zum Vergleich.
Auf der Fahrt nach Helgoland erwischt.Mit der gleichen Einstellung (Automatik) wurde das
Bild gemacht.Auch hier sehr verschiedene Nuancen vom grünen Lack.

Das Unterwasserschiff der Zenta flaschengrün ,dann ein rosa Streifen....
mal sehen

viele Grüße Michi MMM
PS habe heute Solarmotoren für die Zenta erhalten.....

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#58 von Markgraf , 21.05.2016 10:47

Wenn die ru Foren nicht falsch liegen , " Zenta " im Museum :


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#59 von Gelöschtes Mitglied , 21.05.2016 11:23

Vor hundert Jahren fotografiert hätte dein Bild,Michi,so ausgesehen

Schwarzer Rumpf - weiß abgesetzt und schmutzig graue Segel.


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#60 von Markgraf , 21.05.2016 12:47

Hallo Michael ,
wie soll die Lackierung werden , so



oder so ??


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


   

SMS Emden
SMS Bremen



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor