RE: Dampfer "Schwan"

#16 von Markgraf , 10.01.2016 08:54

Danke Hermann ,
die Bilder zeigen das schöne Modell von dem Dampfer Schwan .
Es gibt genügend Möglichkeiten zum Zugang ins Innere des Fahrmodells .
Hier den Rumpf in der WL zu trennen , dass ist technisch interessant ,
aber nicht unbedingt erforderlich .
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.349
Punkte: 1.349
Registriert am: 03.10.2015

zuletzt bearbeitet 10.01.2016 | Top

RE: Dampfer "Schwan"

#17 von kawa1705 , 19.05.2016 22:54

Ist immer wieder schön zu sehen

Gruß

Rüdiger

 
kawa1705
Obermaat
Beiträge: 139
Punkte: 139
Registriert am: 09.11.2015


RE: Dampfer "Schwan"

#18 von Gelöschtes Mitglied , 20.07.2016 11:23

Schade das es hier nicht weiter geht


RE: Dampfer "Schwan"

#19 von Markgraf , 22.10.2016 10:13

Auch ich finde es schade , dass der kleine Dampfer anscheinend nicht weiter gebaut wird .
Im Netz gibt es viele Berichte über kleine Dampfer , der hier zum Beispiel :

http://cocatrez.net/Water/FerrisShips/FerrisShips.html

Das Original fuhr vor über 100 Jahren , passt wunderbar ins Kaiserliche Forum !
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.349
Punkte: 1.349
Registriert am: 03.10.2015


RE: Dampfer "Schwan"

#20 von Michis Mini Marine , 09.11.2016 21:30

Hallo Paul

Schade das es mit dem Dampfer nicht weiter geht.
Interessant was so einige Modellbauer vermuten.
Lass Dich nicht entmutigen.
Auch leichte Modelle lassen sich zweigeteilt bauen.
Meine Beowulf ist auch nur 1,6 kg schwer.
Süllrand achtern 16 mm hoch.
Meine Erfahrungen sind mit zweigeteilt erstellten Modellen schon reichhaltig genug.
Du müßtest den Überwasserrumpf noch mal bauen.Aber so das ein Süllrand von wenigstens
15 -18 mm platz hat.6 mm ist leider zu wenig.Der Rumpf giebt das doch leicht her.Dann must Du nicht denken das
hinter der Bordwand irgend welche hohe Wellen sind.Ein spitzer Süllrand vorn und hinten läßt die Ströhmung
bei hoher geschwindigkeit gut abgleiten.

viele Grüße Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Dampfer "Schwan"

#21 von Michis Mini Marine , 13.11.2016 20:02

Den kleinen Dampfer Bussard baue ich nach einem Originalplan von 1906.
das Schiffchen wird ca. 230 gr. verdrängen,und ist 350 mm lang.


Da habe ich ändern müssen.Der Süllrand oben war auch nur 9 mm hoch

Und wichtig ,da wo die Gewinde für die Befestigung des Überwasserschiffes sind, habe ich Hülsen
aufgeklebt. Das habe ich leider bei der Planung falsch gemacht.


Um die Bordwand zu stützen werden bei mir immer Messingdübel eigesetzt.

viele Grüße Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


   

Schwimmendes Leuchtschiff
U Deutschland und U Bremen Handelsuboote



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor