RE: neues Datenschutzgesetz

#61 von s142 , 31.07.2018 00:11

Tach auch

Trotz neuen Datenschutz....melden sich ehemalige Mitglieder wieder an....wieder mal inernational....China....London....
es läuft...


MfG
Chris


 
s142
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.022
Punkte: 1.022
Registriert am: 25.12.2016

zuletzt bearbeitet 31.07.2018 | Top

RE: neues Datenschutzgesetz

#62 von Gelöschtes Mitglied , 31.07.2018 13:42

Hallo Daniel,

ich schließe mich Deiner Meinungen insofern an, daß Gesetze von Politikern gemacht werden, hauptsächlich für die Selbstdarstellung der Politiker. Man denke nur an die jeweiligen persönlichen Erfolgsmeldungen der Politiker nach Abschluß der Koalitionsverhandlungen für die gegenwärtige Regierung. Selbstverständlich werden wir manipuliert, wie sonst ist es möglich, daß wir nach Wahlen feststellen: „Hab ich das gewollt?“.

Wir müssen uns aber auch eingestehen, es ist einfacher Gesetze, Verordnungen usw. zu kritisieren als sich mit diesen auseinanderzusetzen. D.h. ich sollte Gesetze usw. die mir zuwider sind vor einer allgemeinen, meist negativen Meinungsäußerung lesen, verstehen und Fragen klären.


Beispiel # 1

Im bisherigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) § 3a, Datenvermeidung und Datensparsamkeit war geregelt, daß:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten und die Auswahl und Gestaltung von Datenverarbeitungssystemen sind an dem Ziel auszurichten, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen. Insbesondere sind personenbezogene Daten zu anonymisieren oder zu pseudonymisieren, soweit dies nach dem Verwendungszweck möglich ist und keinen im Verhältnis zu dem angestrebten Schutzzweck unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.

In der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Art. 5, Grundsätze in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, ist die bisherige Datenvermeidung auf "Datenminimierung" reduziert worden!

Dennoch wird allgemein die Meinung vertreten die DSGVO ist eine Verschärfung bisheriger Gesetze zum Nachteil des Individuums, - dieses ist unrichtig. Richtig ist hingegen, wer jetzt und zukünftig personenbezogene Daten “handhabt“ ist EU-weit einer strengen Regelung und Kontrolle unterzogen.


Beispiel # 2

Im vorstehend beschriebenen Fall (Kindergarten) geht es um Datenschutz nur im erweiterten Sinn, es geht hier um Persönlichkeitsrechte, dem Recht am eigenen Bild.

Besagter Dame ist es gelungen die allgemeine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Sie persönlich hätte nur verhindern könne, daß ihr eigenes Kind abgelichtet wird. Die Fragestellung in diesem Fall ist doch: „Worauf muß bei Fotos von anderen Menschen geachtet werden?“.

Ein Gesetz ist besonders wichtig, das sogenannte Kunsturhebergesetz (KUG). Es wurde am 09. Januar 1907 erlassen. In § 22, KUG, ist das Recht am eigenen Bild geregelt.

https://www.datenschutz.org/fotografieren-personen/

Für alle Links in diesem, meinem Forumsbeitrag gilt:
Ich (genannt „Frans“) habe keinerlei Einfluß auf den Inhalt und die Gestaltung der referenzierten Seiten. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten. Diese Erklärung gilt für alle in meinen Beiträgen angebrachten Links!

Ich denke, besagte Dame hat sich wie eine Politikerin, vor laufender Kamera, verhalten und besaß das bekannt, gefährliche Halbwissen.

Gruß, Frans


RE: neues Datenschutzgesetz

#63 von Markgraf , 31.07.2018 14:48

Hallo Frans ,
es waren zwei Frauen , die plötzlich glaubten , dass sie so für den Schutz ihrer Kinder handeln .
Als Opa eines Kindes im Kindergarten , fand ich es bezeichnend , dass diese Damen immer
mit ihrem WISCHKÄSTCHEN hantieren , wenn die Kleinen im Freien herum tollen .
Alle anderen Eltern bzw. die Omas und Opas schauten nach ihren Kinder oder Enkeln .
Als Lehrerin hätte die eine Dame vorher etwas sagen können , nicht zum Abschluss !
Für den nächsten Jahrgang im Kindergarten , wird es für die Eltern einen Fragebogen geben .
Besonders verärgert ist meine Frau , die früher für die Kinder , jetzt die Enkel , Fotoalben anlegt .

Es liegt nicht am Gesetz , es liegt an den Menschen , wie sie es Hand haben !

LG Jürgen


 
Markgraf
Kapitän zur See
Beiträge: 1.512
Punkte: 1.512
Registriert am: 03.10.2015

zuletzt bearbeitet 31.07.2018 | Top

RE: neues Datenschutzgesetz (Friedensvertrag?)

#64 von Gelöschtes Mitglied , 31.07.2018 19:56

Friedensvertrag?

Zwischen den Siegermächten des Zweiten Weltkrieges und der Bundesrepublik Deutschland wurde kein Vertrag geschlossen der mit „Friedensvertrag“ überschrieben ist.

In einem sogenannten Zwei-plus-Vier-Vertrag wurde den seinerzeit zwei deutschen Staaten von den Siegermächten gestattet sich zu einem Staat zu vereinigen. Fernerhin erhielt Deutschland, von den Siegermächten des Zweiten Weltkrieges, mit diesem Vertrag die volle Souveränität zurück. Hinsichtlich seiner Wirkung wird der Zwei-plus-Vier-Vertrag als Friedensvertrag zwischen Deutschland und den Siegermächten angesehen.

Wie souverän wir sind können wir bewerten, wenn wir zur Kenntnis nehmen würden, welche Kriegshandlungen von unseren Freunden von Deutschland aus oder im Transit durch Deutschland erfolgen.

„NIE WIEDER KRIEG VON DEUTSCHEM BODEN!“

Schon mal gehört? Es stehen heute wieder deutsche Soldaten an Rußlands Grenze!?!

Gruß, Frans


RE: neues Datenschutzgesetz (Friedensvertrag?)

#65 von Gustav , 31.07.2018 22:12

Moin,

hallo Frans, Du hast im eigentlichen Sinne Recht aber der „Geheime Staatsvertrag“ vom 21.05.1949, dessen Bestimmungen vorsehen, die Hoheit über Deutschland bis 2099 den USA zu überlassen, meinst Du den kann man als erledigt betrachten ?
Am 19.11.2007 wurde die Existenz des „GS“ von Bundeskanzlerin Merkel abgestritten, und trotzdem gibt es Ihn!

Wenn wir in die jüngste Geschichte schauen müssen wir uns schon fragen, wie lange lässt sich Herr Putin noch von den Westmächten dazu gehört auch Deutschland noch unter Druck setzen oder Provozieren, dazu gehören natürlich auch die Nato Manöver vor seiner Haustür.

Ich bin kein brauner gelber roter oder grüner ich bin nicht getauft und gehöre keiner Konfession an, ich habe nichts gegen Ausländer ( was ist das ) wir wohnen alle auf den selben Planeten den kann man nicht wie ein Kuchen zerschneiden und jeder bekommt seine hälfte. Was mich nur stört ist, alle wissen was überall auf unseren Planeten abläuft und es wird nur zugeschaut oder weg gesehen und keiner traut sich wirklich die Dinge bei ihren Namen zu nennen, weil sie ja Dann wieder in eine Ecke XY gestellt werden als rote grüne gelbe braune linke usw.
Es ist einfach traurig dass dies unseren sogenannten Volksvertretern hinten runter geht, und sie sich nur um ihren eigenen kleinen Krieg kümmern und nicht um die Menschen von denen sie Gewählt worden sind.
Das ist jetzt kein Quiz, und trotzdem wie lange haben diese Egomanen für eine Regierungsbildung nach der letzten Wahl gebraucht ? Ich beantworte es lieber selber ZU LANGE, SIE HABEN SICH UND DEUTSCHLAND LÄCHERLICH GEMACHT!!

LG

Gustav

Und dies hat wieder nichts mit Datenschutz zu tun, verdammt

 
Gustav
Obermaat
Beiträge: 132
Punkte: 132
Registriert am: 12.11.2015


RE: neues Datenschutzgesetz (Friedensvertrag?)

#66 von Fuzzy , 31.07.2018 22:21

Obwohl ich anfangs noch mitgemacht habe denke ich das dieses Thema langsam ausufert,wir sollten es schließen.


Erst tun wir mal gar nix,dann schaun wir mal,und dann werden wir schon sehn

 
Fuzzy
Administrator
Beiträge: 904
Punkte: 996
Registriert am: 02.10.2015


RE: neues Datenschutzgesetz (Friedensvertrag?)

#67 von s142 , 31.07.2018 22:52

Hallo Günther

Ich denke da genauso.
Das Thema schließen. Gerne können sich ja user über PN weiter über das Thema weiter austauschen.

MfG
Chris (Co Admin)

Zurück zum Modellbau


 
s142
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.022
Punkte: 1.022
Registriert am: 25.12.2016


RE: neues Datenschutzgesetz (Friedensvertrag?)

#68 von Fuzzy , Gestern 22:28

Wer sich hier nicht mehr einloggen kann hat sich entweder seit einem Jahr bei uns nicht mehr sehen lassen und wurde deshalb gelöscht,
oder er hat die neue Datenschutzverordnung nicht akzeptiert.
In beiden Fällen muss er sich neu registrieren und die neue Datenschutzerklärung anerkennen,(zwei Häkchen setzen).


Erst tun wir mal gar nix,dann schaun wir mal,und dann werden wir schon sehn

 
Fuzzy
Administrator
Beiträge: 904
Punkte: 996
Registriert am: 02.10.2015


   

Geburtstag



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor