RE: SMS Emden

#61 von Markgraf , 25.11.2015 13:07


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Emden

#62 von Gelöschtes Mitglied , 25.11.2015 13:57

So wie ich den Gröner interpretiere war der Anstrich folgender.

Farb-Nr 11:98er weiß/gelb.Alle Schiffe im Ausland bis 1910

Weiß:Rumpf bis Höhe Hauptdeck,Türme ,Schutzschilde ect
Gelb:Aufbauten,Schornsteine,Masten ect.

Abänderungen:Ab 14.05.1910 erhalten alle Auslandsschiffe einen grauen Anstrich
über alles,übereinstimmend mit dem 96er Anstrich.


(Farb-Nr.9: 96er Anstrich
Grau: Rumpf bis Höhe Hauptdeck grau.
Hellgrau: Oberdeck, Aufbauten ,Schornsteine,Kanonen,Schilde ect).



Schiffsboden: Rot:Mennige wenn nicht gekupfert,vor 1895
Dunkelgrau nach 1895,jedoch ab 1910 nur noch 1 m unter die CWL,darunter
Rot der Schiffsboden


SMS Emden wurde 1908 in Dienst gestellt.
Demnach folgender Anstrich :Weiß/gelb mit dunkelgrauem Unterwasserrumpf

Ab 1910:Rumpf Dunkelgrau
Hellgrau:Aufbauten Schornsteine ect.
Dunkelgrau bis 1 m unterhalb der CWL
Rot der Schiffboden.

Das ist zwar ein Modell der Dresden, die Emden müßte bis 1910 ebenfalls diesen Anstrich gehabt haben.


zuletzt bearbeitet 25.11.2015 14:05 | Top

RE: SMS Emden

#63 von Wilhelm ( gelöscht ) , 02.12.2015 19:07

Hallo
Fasst das jetzt auf wie Ihr wollt.
Nix gegen den Herrn Gröner--- ein Spezialist auf seinem Gebiet.
Aber die (seine) Angaben sind sehr allgemein gehalten.
Wenn ich ein Modell baue vesuche ich Leute zu finden die sich intensiv mit dem ensprechenden Schiff befasst haben und das ist in diesem Falle der Herr Huff .
Er beschreibt die Farbgebung etwas anders.

Grüsse Wilhelm

Wilhelm

RE: SMS Emden

#64 von plumbum , 02.12.2015 19:53

Im Falle Emden würde ich mich, wie ich bereits geschrieben habe, auch auf Herrn Huff verlassen.

Er hat der SMS Emden soviel Zeit gewidmet wie vermutlich kein anderer einem Schiff aus der Kaiserzeit.


Viele Grüße und bis bald mal wieder !

Christoph
__________________________________
Seefahrt ist not!

 
plumbum
Fähnrich zur See
Beiträge: 464
Punkte: 464
Registriert am: 02.10.2015

zuletzt bearbeitet 02.12.2015 | Top

RE: SMS Emden

#65 von Boris279 , 03.12.2015 01:08

Hallo

Thanks for all the info !!! absolutely fantastic !! and I appreciate it a lot .

These days not much progress on the Emden, due to the lots of work I have to do,
I own a company and we provide technical services to the Horeca-Sektor, and these days are very busy,
Specially with all the tourist that come to visit the Caribbean during Christmas and the end of the year.
So therefore not much progress, but I purchased the new colour, it will be a more red as seen on the model from Herrn Huff
Try to spray her again with the new colour this week and then post some pictures

All the best

Gruss

Martin


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Cernit omnia Deus vindex

 
Boris279
Stabsoberbootsmann
Beiträge: 298
Punkte: 298
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Emden

#66 von Boris279 , 22.12.2015 19:23

Hello,
=
found some time to spray the hull red again this time with a other colour, also some of the yellow colour.






>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Cernit omnia Deus vindex

 
Boris279
Stabsoberbootsmann
Beiträge: 298
Punkte: 298
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Emden

#67 von Gelöschtes Mitglied , 22.12.2015 22:21

Sieht gut aus der Unterwasserrumpf.

Aber das gelb!! Weche Farbe ist das?

Hast du schon mal eine Probefahrt gemacht um zu prüfen ob alles dicht ist?


RE: SMS Emden

#68 von plumbum , 23.12.2015 12:42

Moin Martin,

ja der Unterwasserrumpf sieht gut aus.
Das gelb ist vermutlich an das etwas dunklere gelb des Huff Modells angelehnt oder ?

Oder liegt es nur an der Bildqualität und Ausleuchtung ?


Viele Grüße und bis bald mal wieder !

Christoph
__________________________________
Seefahrt ist not!

 
plumbum
Fähnrich zur See
Beiträge: 464
Punkte: 464
Registriert am: 02.10.2015


RE: SMS Emden

#69 von Markgraf , 23.12.2015 18:04

Die Farbe muss man bei Tageslicht betrachten , im gut aufgeräumten Hobbyraum bei hellem
Lampenlicht , da kann dunkleres Gelb ganz anders aussehen .



SMS Gazelle aus dem Netz hat ähnliche Farben .
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Emden

#70 von Markgraf , 24.12.2015 12:33

Das Namensschild der SMS Emden


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Emden

#71 von Gelöschtes Mitglied , 10.01.2016 14:08

Schade das es hier auch nicht mehr weiter geht


RE: SMS Emden

#72 von Boris279 , 10.01.2016 18:01

Don not be worry it will continue, don't leave you guys alone !!!, (check at least every day the forum with my smart phone to see what's going on )

After very busy working holidays on the Island ,we spend 1 week holiday on Aruba (neighbour island) to take it a bit easy and relax.
Can now start to take my live up again to normal order, till the next holidays are coming

Bought new paint RAL 1017, the yellow was indeed a bit to dark, so will re spray the yellow part again, will post pictures soon

Below 2 pictures of the colour Ral 1017 Safran Yelow, the funny thing is my old car is in the same colour, painted my test smokestack, and try to show how with light the colour can look so many different colours.





Grus

Martin.


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Cernit omnia Deus vindex

 
Boris279
Stabsoberbootsmann
Beiträge: 298
Punkte: 298
Registriert am: 03.10.2015

zuletzt bearbeitet 10.01.2016 | Top

RE: SMS Emden

#73 von Markgraf , 11.01.2016 08:27

Hallo Martin ,
es freut mich , dass es Dir gut geht und der Modellbau des kleinen Kreuzers weitergeht .
Die gelbe Farbe sollte nur " seidenmatt " ausfallen , sonst glänzen die Schornsteine .
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS Emden

#74 von Gelöschtes Mitglied , 11.01.2016 15:01

Wie ich sehe hast du den Schornstein wieder abgetakelt.Keine Fußperde,keine Schornsteinstagen,keine Steigeisen,wahrscheinlich sind die Nietköpfe auch weg.
Modellbauer müssen mit Rückschlägen leben

Ist mir auch schon des öfteren passiert.
Einmal hatte ich einen Rumpf zum Spritzen abgeklebt,dann aber aus irgendwelchen Gründen ein halbes Jahr lang stehen gelassen.
Das Klebeband habe ich nicht mehr abziehen können,es saß fest wie angeschweißt.

zuletzt bearbeitet 11.01.2016 15:16 | Top

RE: SMS Emden

#75 von Markgraf , 21.01.2016 08:26

Hallo Martin ,
hier fand ich ein Bild von SMS Emden , betrachtet vom Heck Hohenzollern :

http://www.tsushima.su/forums/viewtopic.php?id=2161&p=55



Ein schöner Kreuzer und ein schönes Heck .
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.353
Punkte: 1.353
Registriert am: 03.10.2015


   

Zweigeteilter Rumpf ganz leicht



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor