Bildergalerie


Letzte Uploads Kommentare
  • Galeriename
    Bilder
    Letzter Upload
    erstellt von
  • 9Bilder
    07.05.2024Letzter Upload
    plumbumerstellt von
  • 57Bilder
    07.05.2024Letzter Upload
    Ankererstellt von
  • Cloppenburg 2024

    Schippern bei Lothar

    56Bilder
    08.05.2024Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • Monitor HMVS Cerberus, in der Hafenanlage der IGKM

    Gebaut von Katonbau Peter aus Papier, letztes Woende das erste mal im Wasser und lief gut.
    Britischer Monitor von 1868, zur Küstenverteidigung der australischen Kolonie Victoria / Melbourne. Später in der Royal Australian Navi. hier unter australischer Flagge.

    10Bilder
    17.01.2024Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • Kleiner Kreuzer SMS Arcona in der Hafenanlage der IGKM

    Kleiner Kreuzer Arcona von Kartonbau Peter , das Modell ist aus Papier.

    7Bilder
    17.01.2024Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • 15Bilder
    17.01.2024Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • SMS Thetis in der Werft

    Kleiner Kreuzer Thetis in der Werft der IG KM

    3Bilder
    17.01.2024Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • 51Bilder
    29.08.2023Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • Flußmonitor HMS M-15

    Der englische Flußmonitor wurde im Maßstab 1:75 gebaut.
    Verbaut sind 2 Bürstenmotoren, 3-C-LiIon Akku, Rauchmodul, Geräuschmodul. Das Maschinenhaus ist mit LED beleuchtet.

    3Bilder
    20.07.2023Letzter Upload
    Kanonenbooterstellt von
  • IGKM in Uetersen 2023

    Wir habe uns am Sonntag am Gewässer getroffen, das Wetter war recht unbeständig und böig.
    Sodas einige Ihre Schiffe nicht ins Wasser gesetzt haben , ja es war schon grenzwertig, denn die großen Kreuzer haben teilweise auch gut gekränkt ....
    Aber wir hatte viel Zeit zum Austausch der Gedanken zum Modellbau.

    28Bilder
    18.07.2023Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • 20Bilder
    09.05.2023Letzter Upload
    plumbumerstellt von
  • Cloppenburg 6. Mai 2023, Treffen bei Lothar am Galgenmoor

    Ihr dürft hier gerne Kommentare zum Schiffstyp und Erbauer/Eigner machen, da ich das sowieso nicht auf die Reihe bringe, und ich habe vorher mal in der Reihe gefragt, ob ich Fotos mit Gesichtern ohne Balken einstellen darf.
    Alle Fotos in den nachfolgenden Alben.
    https://imgur.com/gallery/s8CeyL8
    https://imgur.com/gallery/7LrFZ9J

    126Bilder
    16.05.2023Letzter Upload
    Greenarchererstellt von
  • Hamburger Schiffsmodellbautage 2022

    War am Samstag dort, im Gegensatz zu vor 4 Jahren, hat man den Modellbauern etwas mehr Platz eingeräumt. Die Tische standen nicht so dicht beieinander, man konnte gut durch gehen und die Schiffe bestaunen. Ich habe ein paar Bilder gemacht, evtl hat noch jemand welche , der möge sie hinzu fügen.
    Gruß HP.

    30Bilder
    19.09.2022Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • Shippern in Ludwigslust am 28.08.22

    Es war ein gut besuchtes Treffen an einem schönen Sonntag, die Organisation war sehr gut, ab und zu hatten die Schiffe mit starken Böen zu kämpfen, so das die kleinen Schiffe lieber an Land blieben.
    Noch einmal vielen Dank an die Organisation, vor allem an den selbst gebackenen Kuchen.

    Die ersten Bilder sind bereits da, die zeigen den frühen Aufbau.
    Gruß HP.

    32Bilder
    31.08.2022Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • Heideck 2022

    Treffen in Heideck 2022

    Weitere Fotos findet ihr unter diesem Link:
    https://flottenparade.jalbum.net/19.Flot...20in%20Heideck/

    70Bilder
    13.07.2022Letzter Upload
    arnerstellt von
  • IGKM in Uetersen 2022

    Am 19.06.2022 traf sich die IGKM zum schippern in Uetersen bei Rosarium.

    49Bilder
    20.06.2022Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • SMS Dresden von TS

    SMS Dresden von TS

    9Bilder
    13.05.2022Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • 15Bilder
    12.05.2022Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • Das Ostasiengeschwader

    Schaufahren in Cloppenburg

    72Bilder
    12.05.2022Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • Cloppenburg 07.05.2022

    am 07.05.2022 fand das schaufahren in Cloppenburg statt.
    Für alle die nicht Teil nehmen konnten hier meine Bilder.

    242Bilder
    13.05.2022Letzter Upload
    Schiggy096erstellt von
  • Marinetreffen in Cloppenburg am 26.03.22

    Bei sehr gutem Wetter haben sich ca 20 Modellbauer in Cloppenburg nach langer Zeit mal wieder getroffen , sich ausgetauscht und zusammen Mittag gegessen.

    21Bilder
    28.03.2022Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • Panzerkanonenboot SMS "Wespe"

    Hallo Leute,
    möchte Euch hier meine W E S P E vorstellen. War mein Projekt während Corona.
    Modellmaßstab 1:50. Vorlage bildete der Plan von Wolfgang Bohlayer, der die Wespe nach dem Umbau um 1900 zeigt.
    Der Rumpf ist zwecks Zugänglichkeit zur Technik an der Wasserlinie getrennt.
    Antrieb bilden zwei Bürstenmotoren mit getrennten Reglern. Um das massige Boot besser zu steuern habe ich die Unterwasser Torpedorohr Öffnungen für ein Querstrahlruder genutzt.

    9Bilder
    14.09.2021Letzter Upload
    Kanonenbooterstellt von
  • Alfredo Cappellini, Cloppenburg 4.09.21

    Moin,

    hier ein paar Bilder der Alfredo Cappellini, auf dem einen Bild ist sie zu sehen mit Christoph H. seiner Scharnhorst in ihren Element
    LG
    Gustav

    10Bilder
    06.09.2021Letzter Upload
    Gustaverstellt von
  • Torpedo Versuchsschiff Walter Holzapfel, Cloppenburg 4.09.21

    Moin,

    hier ein paar Bilder von den Torpedo Versuchsschiff Walter Holzapfel von Sven L. ein wirklich hervorragend gebautes Modell, danke Sven das wir es in Aktion sehen durften

    LG
    Gustav

    17Bilder
    06.09.2021Letzter Upload
    Gustaverstellt von
  • Dampfschiff Schwan Cloppenburg 4.09.21

    Moin,

    ich war ja mit Tim ( Schwiegersohn ) in Cloppenburg, und er hat all die vielen Bilder nach gut dünken für mich gemacht, unter anderen sind auch so einige von der Schwan entstanden, ich bin immer noch am sichten und ordnen, hier mal alle die er von der Schwan gemacht hat, liebe grüße von dem Eigner Eberhard T.

    LG
    Gustav

    19Bilder
    06.09.2021Letzter Upload
    Gustaverstellt von
  • Cloppenburg am 04.09.21

    Moin,

    das Wetter war schön, anwesend waren reichlich, und Bilder wurden viele gemacht, erst einmal herzlichen Dank an Lothar seine Crew und ihm selbst für das ausrichten der Veranstaltung, die es ermöglicht hat das man sich nach so langer Zeit mal wieder sehen konnte

    LG
    Gustav

    56Bilder
    06.09.2021Letzter Upload
    Gustaverstellt von
  • 8Bilder
    10.12.2021Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • 27Bilder
    21.08.2021Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • Treffen am Hammerteich in Witten am 14.08

    Am 14.08 trafen sich fast 20 Modellbauer am Hammerteich. Es lag sogar eine Genehmigung vor von der Stadt Witten.
    Hier Bilder vom Treffen

    20Bilder
    16.08.2021Letzter Upload
    Schiggy096erstellt von
  • Kleinst-U-Boot der deutschen Kriegsmarine Typ Molch

    Hallo liebe Leute,
    möchte Euch hier mal mein U-Boot Modell vom Typ "Molch" vorstellen. Das Original wurde 1945 gebaut und zeugt vom letzten Aufbäumen der Nazis gegen die sich abzeichnende Kriegsniederlage.
    Die Details will ich hier nicht nachbeten, kann man alles im Netz nachlesen.
    Mich reizte die Größe zum Maßstab 1:16. Passt zu Panzermodellen und Autos. Gibt auch tolle Figuren in diesem Maßstab.
    Die Hülle ist ein Eigenbau aus GfK. Der Rumpf ist zweigeteilt und wird mit einer Schraube gegen das Endschott abgedichtet. Das Endschott trägt den gesamten Körper mit dem Technikgerüst.
    Durch dieses Schott gehen die Gestänge durch Wellendichtringe für Antrieb, Seitenruder, Tiefenruder und die Öffnung für den Tauchtank.
    An Technik sind verbaut ein brushless-Motor aus dem Copterbereich, Lipo Akku 2000 mAh, Einschalter manuell, UBEC, Schlauchpumpe mit Regler, Lageregler, 2 Mini-Servos analog aus der Bastelkiste.
    Den Tauchtank bildet die Mimik aus einem Blutdruck Messgerät. Durch die Schlauchpumpe kann man die Tauchtiefe exakt einstellen, den Rest macht der Lageregler. Wichtig ist halt die Trimmung bei dem Modell. Man kann sehr entspannt fahren und einparken.

    Grüße aus Mainz
    Eckhard

    5Bilder
    02.11.2020Letzter Upload
    Kanonenbooterstellt von
  • 51Bilder
    19.05.2023Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • 20Bilder
    18.09.2020Letzter Upload
    Greenarchererstellt von
  • 13Bilder
    18.09.2020Letzter Upload
    Greenarchererstellt von
  • 16Bilder
    17.09.2020Letzter Upload
    Greenarchererstellt von
  • 14Bilder
    17.09.2020Letzter Upload
    Greenarchererstellt von
  • 12Bilder
    17.09.2020Letzter Upload
    Greenarchererstellt von
  • 4.Mecklenburger Flottentreffen

    Alle Personen die auf Fotos zu sehen sind haben mir persönlich Ihr einverständnis gegeben die Bilder in entsprechenden Foren ohne unkenntlich machung Ihrer Person zu veröffentlichen. Bedanken möchte ich mich bei den Veranstaltern die dieses schöne Treffen hervorragend organisiert haben, ich werde das nächste mal wieder dabei sein. Außer den Mecklenburger waren noch Modellbauer aus dem Großraum Berlin, Hamburg, Flensburg, Norderstedt und Wittmund vor Ort, ich hoffe ich hab da niemand übersehen.
    Peter Behmüller war so freundlich und hat ein Online Fotoalbum erstellt, da sind die Bilder in besserer Qualität zu sehen. Danke Peter.
    http://flottenparade.jalbum.net/4.Flotte...%20Roter%20See/
    Habe fertig, hier nun der Link zu meinen Alben zum Treffen. https://imgur.com/user/ReinholdHoppe/posts
    Um die Bilder im Handy anzuschauen müßt Ihr die App runterladen, Ihr braucht euch dort nicht Registrieren.

    17Bilder
    15.09.2020Letzter Upload
    Greenarchererstellt von
  • Tauchboot UB-I Typ SMS U-16

    Modell des deutschen Tauchbootes UB-16 von 1914. Maßstab 1:32, GfK- Rumpf, zweiteilig, Antrieb mit brushless Motor, Lipo Akkus, Tauchtechnik Gummitank und Dosierpumpe (Schlauchpumpe. Lageregelung.

    4Bilder
    04.09.2020Letzter Upload
    Kanonenbooterstellt von
  • IGKM in Uetersen 2020

    Am Sonntag den 21.06.20 trafen wir uns im Rosarium in Uetersen. Das Wetter war sehr sonnig und wir waren so ca 25 Personen die Ihre Schiffe mit gebracht hatten. Viele Bilder sind auf Grund der Lichtverhältnisse nichts geworden. Eben zu viel Sonne. Wir hatten sehr viele Schaulustige die unsere Schiffe bewundert hatten. Gruß HP.

    17Bilder
    24.06.2020Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • Beowulf

    Als ich mitten im Bau von Kaiser Barbarossa war kamen im alten Forum Bilder, von einem zweigeteilten Rumpf.Es waren außerdem noch Friedrich Carl und York in meiner Werft angefangen !!!!
    Der Vorteil, solcher Schiffe mit zweigeteilten Rumpf, machte bei mir sofort einen großen
    Eindruck,so das ich das trotzdem gleich probieren musste.Der Plan von einem eher kleinem Schiff war vorhanden.Aus mehreren Holzschichten wurde eine Form ,minus 2 mm,von der Außenhaut,
    angefertigt.Das Schiff entstand in ca. 10 Schichten Zeitungspapier .An der Wasserlinie wurde aufgeschnitten und der Holzkern war leicht zu entfernen.Einfacher geht Schiffsmodellbau nicht.Auch Beowulf hat schon Salzwasser unterm Kiel erfahren.

    29Bilder
    02.06.2020Letzter Upload
    Michis Mini Marineerstellt von
  • Kaiser Barbarossa

    Als das Schiff bei mir begonnen wurde, wusste ich nicht das es das
    letzte Schiff mit abnehmbaren Deck,von mir gebaut,werden sollte.
    Auf Spant und schön mit Leistchen beplankt gab es keine Schwierigkeiten,bis ich mich im Jahre 2010 in das Dreadnought Projekt eingeloggt hatte,und mir erstmals ein Originalplan der Kais.Marine zur Verfügung stand.Sofort war klar das der Bug
    von mir falsch geformt war.Damit die Länge des Modells passt,
    wurde in der Mitte 15 mm rausgesägt.An den Bildern ist zu sehen, das bei mir nie ein Schiff allein gebaut wird.Leider sind einige Bilder unscharf,Entschuldigung

    38Bilder
    16.05.2020Letzter Upload
    Michis Mini Marineerstellt von
  • SMS Fürst Bismarck in der Hafenanlage der IGKM am 18.01.2020 in Wilster

    Am Wochenenden vom 17.-19.01.2020 haben wir die Hafenanlage der IGKM ( von Thorsten Pfeiffer) mit unserem Team in Wilster bei der Modellbauausstellung auf gebaut und für 2 Tage vorgeführt.
    Mann möge mir verzeihen das ich nun meine Fübi , da sie nun das 1. Mal dabei war, sehr oft fotografiert habe. Fübi hatte im letzten Jahr Undichtigkeiten im Bereich der Schlingerkiele, ich hatte das gründlich instand gesetzt und sie hat das gesamte Wochenende im Wasser gelegen und kein Wasser genommen. Die Saison 2020 kann kommen. Gruß HP.

    9Bilder
    13.02.2020Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • Rosslauer Schiffswerft Museum

    Ich war mit meinem Bruder in dem Museum von meiner Werft, die längst vergessene Tage zeigt.
    Jeden 3. Woche im Monat an einem Dienstag hat das Museum geöffnet. Also wer mal in Roßlau ist, kann diese kleine Ausstellung besuchen.

    Meine meisten Bilder sind leider verschwommen.
    Aber das ein oder andere kann ich zeigen.

    22Bilder
    07.02.2020Letzter Upload
    Schiggy096erstellt von
  • Besucher an Bord

    Es wahr ein interessanter und langer Tag.
    Für uns an Bord, und sicher auch für die Besucher,den
    stärksten Panzerkreuzer unserer Marine ,zwar noch in Ausrüstung,
    aus aus der Nähe anschauen zu können.

    30Bilder
    06.01.2020Letzter Upload
    Michis Mini Marineerstellt von
  • Victoria Louise

    Modelle baue ich schon mehr als 55 Jahre aber erst seit 2005
    baue ich Schiffe 1 :120 mit Antrieb und Fernsteuerung.
    Meine ersten Schiffe sind über Spanten mit Holzbeplankung gebaut worden.Erst seit Scharnhorst + Gneisenau wird für den
    Rumpf Styrodur eingesetzt.
    Zu 90 % sind Aufbauten,Geschütze und Ausrüstungsteile
    aus Karton gebaut.Das ist auch heute noch so.Dadurch gibt es nie Probleme mit Gewichten auf meinen Schiffen.

    28Bilder
    14.12.2019Letzter Upload
    Michis Mini Marineerstellt von
  • Prinz Heinrich im Bau

    Das war mein erster großer Kreuzer .V.L. ist da ja nicht ganz als solches anzusehen.

    35Bilder
    28.12.2019Letzter Upload
    Michis Mini Marineerstellt von
  • Ebersberg Modellbauaustellung 05.10./06.10.2019

    Feine Modellbauaustellung des Vereins Olympic Delphin 72.
    Klosterbauhof
    "Von der Kogge bis zum Containerschiff"

    128Bilder
    07.10.2019Letzter Upload
    Schlossherrerstellt von
  • 5Bilder
    23.09.2019Letzter Upload
    charlie096erstellt von
  • 22Bilder
    03.09.2019Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • 5Bilder
    28.11.2018Letzter Upload
    diberstellt von
  • Küstenmuseeum in Wilhelmshaven

    Bilder von Schiffen der Kaiserlichen,-Reichs,-und Kriegsmarine.
    Alle Bilder hier. https://reinholdhoppe.imgur.com/

    154Bilder
    16.10.2018Letzter Upload
    Greenarchererstellt von
  • Ausstellung Kaiserliche Marine

    Modelle und Diorama im Museum im Malhaus
    alle Bilder hier. https://imgur.com/a/RxhDjda?grid

    10Bilder
    03.09.2018Letzter Upload
    Greenarchererstellt von
  • Schaufahren in Ludwigslust 2018

    Es war ein schöner Sonntag in Lulu, herzlichen Dank an alle Helfer, bestes Wetter und gute Gespräche....
    Gruß HP.

    13Bilder
    27.08.2018Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • 5Bilder
    18.07.2018Letzter Upload
    diberstellt von
  • 55Bilder
    01.07.2018Letzter Upload
    Greenarchererstellt von
  • Treffen IGKM in Uetersen 2019

    Bei schönem Wetter , zwar nur in kleiner Runde, war aber nett, mit viel Zeit zum klönen. Gruß HP

    22Bilder
    27.08.2018Letzter Upload
    S-Mardererstellt von
  • 59Bilder
    18.06.2018Letzter Upload
    Greenarchererstellt von
  • Seefalke

    Museumshafen
    Bremerhaven

    35Bilder
    21.05.2018Letzter Upload
    Greenarchererstellt von
  • Bismarck als "Standmodell" mal anders

    Gesehen auf den Fürstenfelder Modellbautagen 2018

    80 000 Legosteine und 20 Monate Bauzeit ;-)
    Schwere und mittlere Artilerie, E-Messer sowie Flugzeugkatapult mittels 24 Motoren von einer Konsole aus steuerbar.

    Der Erbauer war sich im Klaren das nicht alles 100% dem Original enstpricht. Aufgrund der Arbeitsmaterialien sei dies aber nicht anders möglich gewesen. Ich finde es Klasse!

    5Bilder
    19.03.2018Letzter Upload
    suehneprinzerstellt von
  • 6Bilder
    13.12.2017Letzter Upload
    erstellt von
  • Blechmodelle aus der Kaiserzeit

    Ein paar Aufnahmen von Blechmodellen aus der Kaiserzeit. Zu finden im Hans-Peter Porsche Traumwerk in Berchtesgaden. Alles andere als originalgetreu aber dafür mit viel Charme

    9Bilder
    13.02.2017Letzter Upload
    suehneprinzerstellt von
  • Kleiner Kreuzer Niobe

    Das Modell entstand 2005-2007 in meiner Modellwerft.
    Es ist das erste im Maßstab 1:120 gebaute Schiff.
    Der Vorteil für mich ist das ca. halbe Gewicht der Modelle.
    Nach anfänglichen Problemen mit der Funkanlage,ist es ein schönes
    kleines Modell, von 1500 Gramm geworden.
    Die Bilder zeigen den Einsatz von 10 Jahren.

    17Bilder
    10.12.2016Letzter Upload
    Michis Mini Marineerstellt von
  • Museum Verkehr und Technik Berlin

    Museum für Verkehr und Technik Berlin

    11Bilder
    28.08.2016Letzter Upload
    diberstellt von
  • S.M.S. Nassau 1909

    Das Schiff wurde zu Ehren der preußischen Provinz Hessen-Nassau benannt. Die Rede zur Taufe am 7. März 1908 in Wilhelmshaven hielt in Anwesenheit Kaiser Wilhelms II. der Oberpräsident der Provinz Hessen-Nassau , von Hengstenberg, die Schiffstaufe erfolgte durch Großherzogin Hilda von Baden, eine nassauische Prinzessin.

    Sie Maß 146,1 Meter auf 26,9 Meter Breite, hatte rund 18990 Tonnen bei 8,1 Metern Tiefgang. Die Bewaffnung bestand aus 12 Schnellfeuerkanonen 28 cm, 12 Schnellfeuerkanonen 15 cm, 16 Schnellfeuerkanonen 8,8 cm, Flak und 5 45cm Torpedorohren.

    Am 1. Oktober 1909 wurde S.M.S. Nassau in Dienst gestellt und führte anschließend Erprobungsfahrten durch. Das Schiff wurde dem I. Geschwader der Hochseeflotte zugeteilt.

    Während des I. Weltkrieges war S.M.S. Nassau an Unternehmen in der Ostsee gegen Russland beteiligt. Das Schiff nahm an der Seeschlacht am Skagerrak (31. Mai - 1. Juni 1916) teil und rammte dabei den englischen Zerstörer H.M.S. Spitfire. Nach zwei Treffern hatte S.M.S. Nassau 11 Tote zu beklagen. Die anschließenden Reparaturarbeiten wurden in Hamburg durchgeführt.

    Nach Ende des Krieges verblieb S.M.S. Nassau zunächst in Deutschland, musste jedoch nach der Selbstversenkung der Kaiserlichen Marine in Scapa Flow 1920 an Japan als Reparationsschiff B ausgeliefert werden. Wenig später wurde das Schiff in Holland abgewrackt.


    Mein Modell wurde ohne jegliche Hilfe von Originalplänen in meiner Jugendzeit geplant und bis ins Jahr 2015 erst fertig gestellt, mein Baubeginn war etwa 1996, die Planung selbst begann Anfang der 90\\\'.

    14Bilder
    14.08.2016Letzter Upload
    erstellt von
  • 47Bilder
    25.05.2017Letzter Upload
    erstellt von
  • Stationär Loreley

    Die Loreley wurde 1886 als Prvatyacht Mohican bei D.& W.Henderson in Glasgow erbaut.Länge:68,70 m (über Bugspriet 74,50 m) Tiefgang 4,58 m,Verdrängung 924 t.
    Antrieb eine stehende 3-zyl.-Expansionsmaschine mit 700Psi.Ein 4-Blatt-Propeller von 3,66 m Durchmesser.Geschwindigkeit unter Dampf ca.12 kn,zusätzliche Schoner-Takelung.
    1896 wurde sie von der kaiserlichen Marine als Ersatz für den aufgebrauchten ,in Konstantinopel stationierten Aviso LORELEY angekauft.Die Yacht wurde für militärische Zwecke umgebaut und auch mit zwei 5-cm Schnellfeuerkanonen ausgerüstet.Besatzung:4 Offiziere,57 Mannschaften.Die Loreley hatte keinen echten Gefechtswert,sie diente nur für Repräsentationszwecke des Kaisers und verschiedener Botschafter.Sie wurde 1918 aus der Liste der Kriegsschiffe gestrichen und an die Türkei übergeben.
    1924 von einem türkischen Reeder als Frachtschiff eingesetzt,neuer Name:Haci Pasa.
    Sie ist1926 im schwarzen Meer verschollen.

    23Bilder
    18.04.2016Letzter Upload
    erstellt von
  • S. M. S. Nürnberg

    Mein Modell ist ein Prototyp für einen Modellbaubogen in Maßstab 1:250. Es stellt die SMS Nürnberg dar. Die Nürnberg lief am 28.08.1906 in Kiel vom Stapel. Sie gehörte der Königsberg-Klasse am. Allerdings unterschied sie sich erheblich von der Königsberg. Markant war der "detachierte" dritte Schornstein. Auch die schwesterschiffe Stettin und Stuttgart hatten diese auffällige Anonrdnung der Schornsteine.
    Ihren Bekanntheitsgrad hatte die Nürnberg durch die Versenkung der HMS Monmouth (bei Coronel) und schliesslich ihrer eigenen Versenkung (bei den Falklandinseln) durch die HMS Kent zu verdanken.
    Berühmt ist auch das Gemälde "Der letzte Mann" von Prof. Bohrdt (seit 1916 verschollen). Es soll die gekenterte Nürnberg darstellen auf dessen Kiel der letzte Mann der Nürnberg die kaiserliche Reichskriegsflagge schwenkt. Allerdings belegen britische Logbücher, dass so eine Szene wohl eher beim Untergang der SMS Leipzig statt fand.

    24Bilder
    19.12.2015Letzter Upload
    erstellt von
  • Russischer Torpedobootszerstörer Boikii
    Das Modell ist in 1:100 nach Plan erbaut und hat eine Länge von 64 cm.
    10Bilder
    21.11.2015Letzter Upload
    Takuerstellt von
  • Linienschiff Thüringen

    SMS Thüringen war eins von 4 Schiffen der Helgoland-Klasse.Sie wurde 1911 auf der AG Weser in Bremen fertiggestellt. Voll ausgerüstet verdrängte sie rund 25000 t, bei einer Länge von 168 m.Ihre 3 stehenden 4zyl.3fach Expansionsmaschinen lieferten fast 35000 PS und brachten das Schiff damit auf eine max.Geschwindigkeit von 21 kn.
    Ihre Hauptbewaffnung bestand aus zwölf 30,5 cm Kanonen.Besatzung:42 Offiziere 1071 Mannschaften.Baukosten:46,5 Mio.Reichsmark
    Die Thüringen wurde 1919 als Kriegsbeute an Frankreich ausgeliefert und zunächst als Zielschiff verwendet.Von 1923 – 1933 wurde sie abgewrackt

    Schlechte Fotos von einem inzwischen 30 Jahre alten aber selten gebauten Modell.Bauzeit 4 Jahre:

    11Bilder
    20.11.2015Letzter Upload
    erstellt von
  • Linienschiff BORODINO der kaiserlich-russischen Marine
    Die Borodino (russisch Бородино) war ein Linienschiff der Kaiserlich-Russischen-Marine, das erste von fünf Schiffen der Borodino-Klasse. Benannt war sie nach der Schlacht von Borodino 1812. Das Schiff, 1903 in Dienst gestellt, wurde nach einem Marsch von über 18.000 sm mit zwei Schwesterschiffen am 27. Mai 1905 in der Seeschlacht von Tsushima versenkt.
    Das Modell im Maßstab 1:350 entstand aus einem russischen Plastikmodellbausatz.
    9Bilder
    20.11.2015Letzter Upload
    Schiffbauererstellt von
  • Linienschiff Brandenburg
    Das Modell ist ein Spantbau im Maßstab 1:100
    Es entstand in 18 Monaten Bauzeit.Sein Vorbild war das Typschiff von insgesamt 4 Schiffen die in den Jahren 1890 bis 1894 bei verschiedenen deutschen Werften vom Stapel liefen.
    Sie waren 116 m lang bei einer Verdrängung von rund 10500 t.
    Sie wurden von zwei 3zyl. 3fach Expansionsmaschinen angetrieben und erreichten damit eine max. Geschwindigkeit von ungefähr 16,5 kn.Die Besatzung bestand aus knapp 600 Offizieren und Mannschaften.
    Die Baukosten betrugen rund 16 Mio.Reichsmark
    9Bilder
    28.11.2015Letzter Upload
    erstellt von
  • SM Torpedoboot 167
    Großes Torpedoboot. 1911 in Dienst gestellt überstand es den 1. Weltkrieg um dann in den frühen zwanziger Jahre abgewrackt zu werden. Länge 74 m. Bewaffnung drei Torpedorohre und zwei 8,8 cm Kanonen.
    3Bilder
    18.11.2015Letzter Upload
    plumbumerstellt von
  • SMS Panther in 1:50
    Über dieses Schiff muss nicht viel gesagt werden, es hat den Terminus "Kanonenbootpolitik" geprägt als es im Zuge der Marokkokrise nach Agadir beordert wurde (Panthersprung nach Agadir) um für das deutsche Kaiserreich Flagge zu zeigen. Diese Art Schiff hatte keinen großen Kampfwert und wurden mit Ihrer schwachen Bewaffnung von 2 x 10,5 cm Geschützen und 6 x 3,7 cm Maschinenkanonen vor allem zu Partrollienzwecken in den Kolonien eingesetzt. Indienststellung 1901, abgewrackt 1931. Länge ü.a. ca. 67 m.
    5Bilder
    18.11.2015Letzter Upload
    plumbumerstellt von


Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz