SMS DRESDENs Signalleinen: Wo laufen sie auf?

#1 von Klabauter , 03.03.2016 20:49

Hallo ins Forum,

ich baue zur Zeit die SMS DRESDEN (1) und frage mich, wo die Signalleinen von den Rahen an Deck auflaufen. Ich habe aus dem Bundesarchiv eine Draufsicht auf der ich keine Nagelbänke o.ä. erkennen kann. Mein Modell wird aus Karton gebaut sein, die Bauanleitung schweigt sich zu der Frage aus.

Fockmast: Ich habe nach Bauanleitung und Informationen zum Schwesterschiff EMDEN oben auf dem Signaldeck eine einzelne Nagelbank an Steuerbord gebaut, ein Spind mit Signalflaggen steht der gegenüber. Wenn die Signalleinen von der Rah kommend an der Nagelbank angeschlagen würden, könnte nur die Stb-Seite der Rah Leinen führen und die Lienen würden schräg nach vorn laufen.

Großmast: Unterhalb des Mastes stehen binnenbords hinter den Wanten beidseits je zwei Belegbänke. Die Signalleinen könnten von der Rah kommend zwar beidseits belegt werden, würden aber dann auch schräg nach hinten versetzt laufen. War es nicht so, dass die Signalleinen eher direkt unterhalb der Rah in senkrechter Linie an Deck befestigt waren?

Zum Schluss noch die Frage nach der Flaggenleine an der Gaffel am Großmast: Wie lief die an Deck auf? Mit einem Augbolzen? Oder gab des dafür auch eine kleine Nagelbank?

Die Fotos vom Werftmodell des Kreuzers in München kenne ich. Da kann ich leider keine Flaggenleinen bzw deren Belegpunkte erkennen.

Ich hoffe meine Frage halbwegs verständlich geschrieben zu haben...

Klabauter


»Das muss das Boot abkönnen!«

 
Klabauter
Maat
Beiträge: 121
Punkte: 121
Registriert am: 15.10.2015


RE: SMS DRESDENs Signalleinen: Wo laufen sie auf?

#2 von Markgraf , 04.03.2016 09:23

Hallo Klabauter ,
das Modell von SMS Dresden steht im DM München , hier ein Foto :



Zeig doch einige Bilder von Deinem Modell !!
Gruss Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.348
Punkte: 1.348
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS DRESDENs Signalleinen: Wo laufen sie auf?

#3 von Gelöschtes Mitglied , 04.03.2016 13:49

.Hallo Klabauter,

einige Hinweise zu Deinen Fragen.

Der bekannte Plastikmodellbausatzhersteller hat u. a. einen Bausatz „SMS Emden“ sowie einen weiteren Bausatz „SMS Dresden & SMS Emden“ herausgebracht. Für beide Bausätze findet man im Netz die Bauanleitungen.

Diese Bauanleitungen sind gewöhnlich gut bebildert und detailliert beschrieben. Ob alles Gut (stehend und laufend) originalgetreu wiedergegeben ist kann ich nicht beurteilen, - aber Art und Ort der Nagelbänke sollte wenigstens erkennbar sein.

Suchbegriffe:
- SMS Dresden,
-- Bilder zu SMS Dresden,
--- Weitere Bilder zu SMS Dresden,

und alternativ jeweils mit der Ergänzung, Modellbau.

Ebenfalls im Netz findest Du ein sehr klares Bild der SMS Dresden im New-Yorker-Hafen das sich sehr gut vergrößern läßt, direkt aus dem Netz oder heruntergeladen und dann in einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeitet.

Gruß, woldig


RE: SMS DRESDENs Signalleinen: Wo laufen sie auf?

#4 von Klabauter , 05.03.2016 11:00

Danke Jürgen und woldig für die erste Resonanz.

Das Modell in München kenne ich. Signalleinen kann ich leider nicht erkennen...
Unter diesem link sind Aufnahmen zu sehen. Das Modell zeigt die DRESDEN in der Ursprungsform mit einfachen Scheinwerferständen an den Masten und Scheinwerferständen mittschiffs: https://www.flickr.com/photos/10251884@N...157651512352616

Die Revell-Anleitung habe ich angesehen, das war eine gute Idee, Danke!. Dort gibt es leider auch keinen Hinweis auf meine Frage bzw. zweifel ich an der Glaubwüridigkeit dessen...

Hier nun mein bisheriges Werk. Klar, das Modell ist noch nicht fertig!

Ich frage mich, welche Leinen an der Nagelbank oben auf dem Signaldeck über der Kommandobrücke auf der Stb-Seite belegt wurden. Wo führten die dort belegten Leinen nach oben hin?
Wo wurden die Leinen der Signalrah vorn belegt?

Nach Durchsehen der vorhandenen Fotos und Zeichnungen bin ich nun zu dem Schluss gekommen, das achtern an den Nocken der Rah nur Achtungball und Stopball gefahren wurden. Die konnten m.E. unten an den Nagelbänken hinter den Wanten auflaufen. Kann das stimmen?

...und wo wir gerade dabei sind: Was sind das für kleine Bäume/Spieren die seitlich der Brücke abgehen (s. Foto cf5953860d3d)? Wurden damit Dinge aus Beibooten (Kisten, Säcke, Fässer...) bewegt? Waren die Spieren auf Fahrt abgeschlagen?

Klabauter


»Das muss das Boot abkönnen!«

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
97-4006.jpg   cf5953860d3d.jpg   P1000597.jpg   P1000598.jpg   P1000599.jpg   P1000600.jpg  
 
Klabauter
Maat
Beiträge: 121
Punkte: 121
Registriert am: 15.10.2015


RE: SMS DRESDENs Signalleinen: Wo laufen sie auf?

#5 von Markgraf , 05.03.2016 15:03

Den Plan von SMS Dresden habe ich nicht , hier das Heck SMS Seydlitz :



Die Ruderbälle waren verbunden , wenn ein Ball hoch ging dann fuhr der andere Ball nach unten .
MfG Jürgen


 
Markgraf
Fregatten Kapitän zur See
Beiträge: 1.348
Punkte: 1.348
Registriert am: 03.10.2015


RE: SMS DRESDENs Signalleinen: Wo laufen sie auf?

#6 von Gelöschtes Mitglied , 05.03.2016 17:37

Nein.das runde Teil ist der Ankerball der anzeigt ob das Schiff ankert oder nicht.
Die beiden Kegel zeigen die Ruderlage an.

Interessant ist das:
https://www.youtube.com/watch?v=-bdiYsdvvIk


RE: SMS DRESDENs Signalleinen: Wo laufen sie auf?

#7 von plumbum , 05.03.2016 18:16

Schöner Bericht.


Viele Grüße und bis bald mal wieder !

Christoph
__________________________________
Seefahrt ist not!

 
plumbum
Fähnrich zur See
Beiträge: 464
Punkte: 464
Registriert am: 02.10.2015


   

Tarnbemalung alliierter Handelsschiffe im WK I
Torpedoboot B 98



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor