SS Antonio Lopez

#1 von arn , 30.11.2023 17:02

Moin zusammen,

ich habe ein recht interessantes Dokument über die spanische SS ANTONIO LOPEZ im Internet gefunden. Das Schiff war zwar ein Passagierschiff, wurde aber im Spanisch-Amerikanischen Krieg 1898 als Blockadebrechen eingesetzt. Hier nun ein wenig Information aus dem angehängten Dokument (übersetzt):

Zusammenfassung
Die Antonio Lopez wurde 1881-82 von William Denny & Brothers aus Dumbarton, Schottland, für die Compania Trasatlantica in Barcelona gebaut. Das Dampfschiff mit Brigg und Propellerantrieb war das erste spanische Handelsschiff und eines der ersten der Welt, das mit einem Stahlrumpf und einem kompletten elektrischen Beleuchtungssystem System ausgerüstet war. Die Antonio Lopez war 370 Fuß lang, hatte eine Breite von 42 Fuß, und eine Laderaumtiefe von 30 Fuß. Neben ihrer Pionierrolle im Stahlbau wurde die Antonio Lopez zum bedeutendsten Blockadebrecher und Schiffswrack des Spanisch-Amerikanischen Krieges in Puerto Rico. Am 28. Juni 1898 strandete die Antonio Lopez während eines Kanonenbeschusses und wurde anschließend von US-Kriegsschiffen verbrannt und versenkt. Obwohl der Rumpf durch die Wellenenergie abgeflacht wurde, ist ein Großteil der Antonio Lopez weitgehend intakt, einschließlich Maschinen, Kessel usw. Der Doppelboden ist vollständig und liegt genau an der Stelle, an der die Grundberührung auf dem felsigen Boden des Angelina-Riffs stattfand, jetzt in zweiunddreißig Fuß Wasser, 0,7 nautische Meilen vor Dorados Mameyal Beach, Nordküste von Puerto Rico.

Antonio Lopez im Bauzustand, 1881-82
Am 21. September 1880 bot die Firma William Denny & Brothers den Bau eines ein neues Stahlpropeller-Dampfschiff für die Compania Trasatlantica aus Barcelona an. Ein Martin Siemens Stahlrumpf und ein Doppelboden wurden empfohlen. Das Angebot wurde am folgenden Tag, dem 22. September 1880, angenommen, ein Beweis für die guten Beziehungen zwischen den beiden Unternehmen. Das Schiff wurde als Werft Nr. 250 in der Denny's Leven Shipyard am Fluss Clyde, Dumbarton, Schottland gebaut. Das neue Schiff wurde auf den Namen Antonio Lopez getauft, nach Don Antonio Lopez y Lopez de Lamadrid, dem Gründer und Eigentümer der der Trasatlantica. Der Stapellauf der
Antonio Lopez erfolgte am 8. November 1881. Die Auslieferung war für den 14. Januar 1882 vorgesehen, aber der große Sturm vom Januar '82 trieb sie gegen die gegen die Scherbeine der Werft, beschädigte die Schanzkleider und verzögerte ihre Fertigstellung. Schließlich lief die Antonio Lopez am 20. Februar 1882 nach Spanien. Das Schiff wurde am 2. März in Puntales, Cadiz, abgeliefert.

Mehr zu lesen im Angehängten PDF. Für Modellbauer interessant sind die im PDF vorhandenen Originalpläne.

LG

Armin

[[File:Naufragio-Antonio-Lopez-Nominacion-OECH.pdf]]

Dateianlage:
Naufragio-Antonio-Lopez-Nominacion-OECH.pdf
 
arn
Korvetten Kapitän zur See
Beiträge: 920
Punkte: 979
Registriert am: 18.01.2021


RE: SS Antonio Lopez

#2 von Valeriy V , 30.11.2023 18:24

Danke, Armin!
Das sind nützliche Informationen, die ich nicht hatte.

 
Valeriy V
Bootsmann
Beiträge: 178
Punkte: 178
Registriert am: 13.11.2023


RE: SS Antonio Lopez

#3 von Valeriy V , 30.11.2023 18:26

Es war ein wunderschönes Schiff!

Angefügte Bilder:
1?.jpg   2?.jpg   3?.jpg   4?.jpg   5?.jpg   6?.jpg   7?.jpg   8?.jpg  
 
Valeriy V
Bootsmann
Beiträge: 178
Punkte: 178
Registriert am: 13.11.2023


RE: SS Antonio Lopez

#4 von Valeriy V , 30.11.2023 18:27

Und das ist alles, was von ihm übrig geblieben ist.

Angefügte Bilder:
201311081304380.Antonio Lopez 1881 burnt out.jpg  
 
Valeriy V
Bootsmann
Beiträge: 178
Punkte: 178
Registriert am: 13.11.2023


RE: SS Antonio Lopez

#5 von arn , 30.11.2023 19:22

Moin Valeriy,

Zitat von Valeriy V im Beitrag #2
Danke, Armin!
Das sind nützliche Informationen, die ich nicht hatte.


sehr gerne! Frank hatte mir gesagt, dass Du nach Informationen und Plänen über dieses Schiff suchst. Es gibt noch 4 weitere Pläne im Royal Museum of Greenwich, allerdings sind sie mit 50£ + MwSt. pro Plan sehr teuer. Man bekommt dann eine Lizenz und kann den Plan in 300dpi als JPEG herunterladen.

Die im PDF angehängten Risse und Spanten sind in Greenwich noch nicht online verfügbar. Es würde mich freuen, wenn Du mit den Unterlagen etwas anfangen könntest.

LG


Armin

 
arn
Korvetten Kapitän zur See
Beiträge: 920
Punkte: 979
Registriert am: 18.01.2021


RE: SS Antonio Lopez

#6 von Gustav , 30.11.2023 20:23

Moin,

da ich ja immer mal gerne mit Bilder und Zeichnungen spiele habe ich diese mal zusammen gefasst, auf ein Blatt, sie alle sind in 300 dpi umgewandelt worden mehr ging nicht, so auf das neue Blatt kopiert, bis auf das Foto der Werft und die Radierung des Eigners diese habe ich angepasst, damit sie zwischen den Schiffszeichnungen passten

LG
Gustav


 
Gustav
Generaladmiral
Beiträge: 2.953
Punkte: 3.066
Registriert am: 12.11.2015


RE: SS Antonio Lopez

#7 von Valeriy V , 30.11.2023 20:45

Danke, Gustav!


Das ist es, was ich gefunden habe, der Rest ist in Greenwich.

Angefügte Bilder:
01.jpg   02.jpg  
 
Valeriy V
Bootsmann
Beiträge: 178
Punkte: 178
Registriert am: 13.11.2023


RE: SS Antonio Lopez

#8 von Gustav , 30.11.2023 20:57

Moin,

dann ist jetzt ein wenig S.S Antonio-Lopez vorhanden, hier noch die Blätter der Kollage

LG
Gustav


 
Gustav
Generaladmiral
Beiträge: 2.953
Punkte: 3.066
Registriert am: 12.11.2015

zuletzt bearbeitet 30.11.2023 | Top

RE: SS Antonio Lopez

#9 von arn , 30.11.2023 23:01

Gustav, Du bist großartig! Ganz herzlichen Dank für die Aufbereitung der Pläne aus dem PDF!

LG

Armin

 
arn
Korvetten Kapitän zur See
Beiträge: 920
Punkte: 979
Registriert am: 18.01.2021


RE: SS Antonio Lopez

#10 von Gustav , 01.12.2023 00:52

Moin,

so stelle ich mir Forum vor, einer für alle, alle für einen, letztendlich macht es mir auch Spaß, auch wenn ich manchmal etwas poltere

LG
Gustav


Antonio Lopez, Gemälde

 
Gustav
Generaladmiral
Beiträge: 2.953
Punkte: 3.066
Registriert am: 12.11.2015

zuletzt bearbeitet 01.12.2023 | Top

   




Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz