RE: Torpedo

#181 von s142 , 12.10.2017 23:11

Tach auch
Da ja die meisten von uns " Scratchbau" bauen ist das immer so eine Sache .
Gerade wenn der Masstab um 1:100 liegt wird der Nachbau problematisch. Heisst was kann man da zum Orginal noch Umsetzen.
Da ist auch Tüffteln...Optik angesagt. Wie geht man da am besten vor ?
Da gehen auch Versuche daneben ...ist klar.

Es geht aber immer weiter

Zweiter Nachbau der Verschussklappe ( Torpedo) passt
( 0,4 mm Absatz zum PS - Rohr)

MfG
Chris

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2534.JPG  
 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 721
Punkte: 721
Registriert am: 25.12.2016

zuletzt bearbeitet 12.10.2017 | Top

RE: Torpedo

#182 von Iwan 1966 , 18.10.2017 16:18

Salut, wenn Du das 6.5mm nimmst, kannst Du die Flansche der einzelnen Sektionen darstellen.
Für MEINEN Geschmack verwendet Ihr für die Geschützrohre besser auch Kunststoff. Jedes Gramm Gewicht oben im Modell eines Zerstörers rächt sich.
Anbei ein Bild meiner "Schätzchen".
Beide sind jetzt fertig, bis auf die Torpedoladegeschirre.
Und noch 3 Rümpfe übrig.... ich bin ja noch jung.

Im Sommer war ich Z2 besuchen, die "Nase" ist noch da. Nur als Motivation für diesen Bereich...

Die Bullaugen habe ich eingesetzt, ist nicht schwierig. Im Rumpf eine Leiste genau dahin, wo die Löcher sitzen sollen, und dann durch Rumpf und Leiste gebohrt, 4.5 mm. Dann mit einer Reibahle ( Akkuschrauber, laaaangsam ) auf 5.00 aufgemacht. Alurohr 5mm in die Löcher geklebt, das sitzt schon ohne Kleber press drin, dank der Reibahle. Runterschleifen und den Rumpf fertig machen.
Vor der abschliessenden Lackierung dann die Regenrinnen ankleben ( Fisselig, aber nötig ! ) Ich hab sie aus Lötzinn 0,5mm gewickelt und mit dem Cutter geschnitten.
3mm Plexiglas-Rundmaterial in 4mm Alu reindrücken ( "Nachtvogel" Hart + Akkuschrauber) Und in einer Vorrichtung Schnittkante nass-schleifen
und dann absägen ( also quasi erst schönmachen, dann das jeweilige Teil abtrennen. ) Die Eyes haben dann aussen 4,00 mm, das Röhrchen im Rumpf 4,00 innen. Etwas Kleber ins Röhrchen ( Zahnstocher ) Bullauge hinten anfasen und mit einem Rundholz eindrücken ( nicht mit dem Daumen, dann rutschen sie zu tief rein. ) Eventuell einzelne Röhchen mit der Reibahle 4,00 von Hand aufmachen.

Ich will hier nicht klugschei......., Ihr macht Euch so viel Arbeit, da mein ich, da dürft Ihr an so prominenten Sachen nicht vereinfachen.

Gruß, Michael

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_0256.JPG   IMG_4528.JPG   IMG_4530.JPG  
 
Iwan 1966
Volontär
Beiträge: 12
Punkte: 12
Registriert am: 18.10.2017


RE: Torpedo

#183 von Iwan 1966 , 18.10.2017 16:35

Der Witz ist dass die Bullaugen dann einen 0.5mm Metallrand haben...
Anbei Bilder vom so gemachten Rumpf.

Den Süllrand: ab dem Decksprung einen Deckel auf die Aubauten gelegt, so habe ich 8mm.Der Zugang zum Inneren ist OK.
Zerstörer sinken nur, wenn der vordere Teil des Rumpfes ( wo man sowieso nicht mehr mit den Fingern hinkommt...) nicht mit Bauschaum ausgespritzt ist. Gibts im Baumarkt... wenn das Deck drauf ist, den Rumpf aufhängen und langsam, mit Pausen, bis kurz vor den Decksprung auffüllen.
Die Ruderanlenkung mache ich gerne mit Drachenschnur... 80 kg Zug wollen erstmal gebracht werden. Ist meiner Meinung nach viel simpler als Draht. Schnur durch ein Servokreuz gefädelt, Servokreuz auf den Ruderschaft geschraubt, Schraubensicherung drauf und die beiden Enden nach vorne zum Servo. Ganz simpel.

Als Antrieb habe ich im "Modellkaufhaus" 6mm Stevenrohre mit angeflanschtem 400er Motorhalter genommen, die fluchten immer.
35mm MS Rennschrauben von Raboesch.
Das Ding geht ab wie "Schmidt's Katze".

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_1886.JPG   IMG_1935.JPG   IMG_2049.JPG   IMG_2238.JPG   IMG_2413.JPG  
 
Iwan 1966
Volontär
Beiträge: 12
Punkte: 12
Registriert am: 18.10.2017

zuletzt bearbeitet 18.10.2017 | Top

RE: Torpedo

#184 von s142 , 18.10.2017 17:08

Hallo Michael

Dieser Baubericht ist ein Gemeinschaftsprojekt von Elana und mir.
Die Bullaugen sind schon mit "Regenrinnen" gefräst. Später mehr dazu.
Erste Wassereinlässe sind auch schon fertig. Ist halt noch etwas arbeit
Nebenher baue ich an der Richelieu und Uwe noch an seinem Hochseeversorger.

MfG
Chris

 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 721
Punkte: 721
Registriert am: 25.12.2016


RE: Torpedo

#185 von Iwan 1966 , 19.10.2017 13:08

Versteh ich nicht... Wie kann man etwas anderes als Zerstörer bauen ???

 
Iwan 1966
Volontär
Beiträge: 12
Punkte: 12
Registriert am: 18.10.2017

zuletzt bearbeitet 19.10.2017 | Top

RE: Torpedo

#186 von Fuzzy , 19.10.2017 13:19

Zitat
Nebenher baue ich an der Richelieu und Uwe noch an seinem Hochseeversorger.



Du hast den KFK vergessen




Erst bekieken wi iremol,dunn ledding wi gar nix,dunn warden wi al ofkieken

 
Fuzzy
Administrator
Beiträge: 606
Punkte: 645
Registriert am: 02.10.2015


RE: Torpedo

#187 von s142 , 19.10.2017 20:05

Welchen KFK meinst du ...
Den der fährt...den in 1:100 oder den Rohbau
oder die vier Schnellboote

MfG
Chris

 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 721
Punkte: 721
Registriert am: 25.12.2016


RE: Torpedo

#188 von Elana , 01.11.2017 18:03

Hallo
So es geht weiter mit dem Torpedo



Bilder folgen

MfG
Uwe


www.schiffsmodellbau-schneider.de

 
Elana
Matrosen-Stabsgefreiter
Beiträge: 63
Punkte: 63
Registriert am: 07.01.2017


RE: Torpedo

#189 von s142 , 01.11.2017 19:44

Hallo
Uwe ist schneller als der Schall.
Ich habe die Verschlüsse/ Klappen als Formen fertig und er schon die Schaniere dran.
Den Leitstand für die Torpedovierlinge gab es einmal " offen " mit runder Plexiglaskuppel und " Stahlkuppel"
Diese habe ich jetzt fertig aus Resin gegossen.

MfG
Chris

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2564.JPG  
 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 721
Punkte: 721
Registriert am: 25.12.2016

zuletzt bearbeitet 01.11.2017 | Top

RE: Torpedo

#190 von s142 , 01.11.2017 20:44

Tach auch

Wie ich gerade lese hat mein Modellbaufreund Frank schon mal was für uns im Netz
Ok, das ist 1:50 aber das dürfte ja kein Problem sein.

https://www.shapeways.com/product/6RS52F...&li=marketplace

MfG
Chris

 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 721
Punkte: 721
Registriert am: 25.12.2016

zuletzt bearbeitet 01.11.2017 | Top

RE: Torpedo

#191 von Elana , 05.11.2017 20:55

Hallo
Habe heute die Laufgitter zwischen den Rohren gezeichnet und gefräst.


MfG
Uwe


www.schiffsmodellbau-schneider.de

 
Elana
Matrosen-Stabsgefreiter
Beiträge: 63
Punkte: 63
Registriert am: 07.01.2017


RE: Torpedo

#192 von s142 , 06.11.2017 20:46

Hallo

Ich klebe gerade die Scharniere auf die hinteren Luken
Um Uwe`s filigrane Schaniere zu Positionieren benutze ich keine Pinzette sondern einen " Aufnahmestift" aus dem Cosmetbereich.
Das klappt richtig gut.

MfG
Chris

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2566.JPG  
 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 721
Punkte: 721
Registriert am: 25.12.2016


RE: Torpedo

#193 von s142 , 12.11.2017 00:50

Hallo
Was gibt es Neues
Ich kenne ja einige Modellbauer ( Freunde) Kurzer Austausch ..mit einem. Was baust du so gerade ?
Er: Einen Zerstörer Z39 in 1:50 . Na was ein Zufall
Sofort ging es um Details an dem Z 39. Ich konnte ihm auch schon einige Informationen geben.
Er hat schon dem Rumpf und zeichnet gerade an den vorderen Aufbauten.
Ich darf seine Bilder hier nach Rücksprache einstellen.

MfG
Chris

( P.s. Bei den Schiffsschrauben geht es auch weiter, später mehr)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Z39 vorderer Aufbau 2.jpg   Z39 vorderer Aufbau 7.jpg   Z39 vorderer Aufbau 8.jpg   Z39 vorderer Aufbau 6.jpg  
 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 721
Punkte: 721
Registriert am: 25.12.2016

zuletzt bearbeitet 12.11.2017 | Top

RE: Torpedo

#194 von s142 , 13.11.2017 20:23

Tach auch

Uwe hat meinen Rumpf fertig und will ihn bei e- bay einstellen wenn ich ihn nicht abhole
Ich habe gerade den zweiten Mast fertig und die Urform für 15 cm Geschütze und denke der Rumpf bleibt in der Modellbaufamilie

MfG
Chris

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2568.JPG  
 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 721
Punkte: 721
Registriert am: 25.12.2016

zuletzt bearbeitet 13.11.2017 | Top

RE: Torpedo

#195 von s142 , 16.11.2017 22:28

Tach auch

habe gestern den Rumpf von Uwe (Elana) bekommen
330 Gr schwer auf 1,27 Meter unschlagbar gute Qüalität
Mit Uwe Schiffe zu bauen macht einfach Spass

MfG
Chris

( Hasse Rumpf... na ja 700gr...)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2570.JPG  
 
s142
Oberleutnant zur See
Beiträge: 721
Punkte: 721
Registriert am: 25.12.2016


   

Schnellboot Typ S38 von Italeri 1:35
Richelieu Masstab 1:100



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor