Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#1 von Michis Mini Marine , 19.10.2015 20:33

Hallo Ihr --noch--wenigen
Hoffe das es mit den Bildern auch gleich klappt
Habe das Projekt zur Anregung ein bischen vorgeschoben weil ich denke,schade
das es keiner macht ,weil,es ist eigentlich ganz einfach.Meine Großen sind weiter im Bau
und ich werde sie auch hier weiter mit vorstellen.
Die Kleinen sind bei mir oft nur dazu da was neues auszuprobieren.So z.b. die Holzdecks.
Nun seid Ihr ja meist sehr erfahren und könnt sicher Eure Bauweise übertragen.
Denn meine Bauweise wird nicht jeden gefallen,da bei mir viel mit Karton gearbeitet wird.
Die ersten Teile aus 4mm Pappelsperrholz
und 1,5mm Buchensperrholz sind geschnitten und geschliffen

Nach dem aussägen vom Wasserlinienriss (immer 2 Stück)wurde auf den ersten die Versteifung,der Süllrand,oben aufgeleimt damit der Rumpf gerade wird.Das mache ich immer auf einem dicken Brett, Helling.

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#2 von Michis Mini Marine , 19.10.2015 20:36

Da war das Feld voll
Viele Grüße aus Bayern
Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#3 von BigU , 19.10.2015 21:30

Und da sind wir schon zu dritt ...

also von @Fuzzy weiß ich es definitiv, auch du baust zweigeteilt und ich versuche mich auch daran.
Und so wie ich das sehe ist das ein Gedanke - drei Versionen das Problem zu lösen.

Paul

 
BigU
Volontär
Beiträge: 14
Punkte: 14
Registriert am: 16.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#4 von Boris279 , 20.10.2015 03:55

Michi MMM,

Looks very nice what you are doing,

But sorry for my ignorance with model are you building ? (name)

gruss

Martin


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Cernit omnia Deus vindex

 
Boris279
Stabsoberbootsmann
Beiträge: 299
Punkte: 299
Registriert am: 03.10.2015

zuletzt bearbeitet 20.10.2015 | Top

RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#5 von Michis Mini Marine , 21.10.2015 20:37

Hallo BigU
Was für ein Dampfer entsteht bei Dir?
Das freut mich sehr das noch einer zweigeteilt baut.denn eigentlich ist das ja Genial.Ich habe
für mich entschieden nicht mehr anders zu bauen.
Ich habe schon einige Rümpfe zweigeteilt gebaut und gehe doch immer wieder
anders vor.Zumindest braucht ein schwerer Rumpf eine andere Konstuktion als ein kleines Schiff.
Das hier wird ein Modell mit ca.1300 gr.
Nun möchte ich erst mal weiter erläutern.
die Buchespanten gehören zum Unterwasserschiff die hellen Pappelspannten zum Oberteil.
Im Hintergrund liegt das obere Wasserliniendeck.Es ist nur 6mm breit und wird daher mit den Messingbolzen,

auf diesem Bild zu sehen,gehalten.Somit kann die Seitenwand sehr dünn gehalten werden um Gewicht zu sparen.

Viele Grüße Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#6 von Michis Mini Marine , 21.10.2015 20:51

Hallo Martin

Ein Waffenbruder von Deiner Emden, entsteht in meiner Werft.Also kein deutsches Schiff.
Ich möchte auch mal das grau durchbrechen.
Mir geht es darum eine vernünftige Lösung zum herstellen der Decks zu finden.
Auch habe ich eigentlich sehr große Probleme mit dem Rücken.
Da tut was kleines gut.

Du verfeinerst die Emden sehr gekonnt.Seit wann bist du am fummeln mit Modellen?

Michael MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#7 von Boris279 , 22.10.2015 02:21

my first model i bought from my pocket money, earned by cleaning machines in my fathers company, was in 1975
it was a Messerschmitt BF110 " die wespe " from Airfix
since that time I was infected with the modelling virus,
build from RC planes to military and ships, but always loved ships the most !

By the way very special way of building, absolutely interesting !!


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Cernit omnia Deus vindex

 
Boris279
Stabsoberbootsmann
Beiträge: 299
Punkte: 299
Registriert am: 03.10.2015

zuletzt bearbeitet 22.10.2015 | Top

RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#8 von Michis Mini Marine , 25.10.2015 18:00


Die Spanten vom Überwasserschif wurden hier gleich mit dem Deck verleimt

Wie immer bei mir wird das Ruder angelenkt.Es kann kein Wasser eindringen da die Drahtzüge durch kleine Rohre
geführt werden.

Bei diesem Bild ist der aus 3 Teilen bestehende Kiel aus 1.5 mm dickem Buchesperrholz zu sehen.
Auch diese Arbeiten müssen auf einer absoluten Ebene ausgeführt werden.

Hallo Martin
Einen Plan für das Modell was ich hier vorstelle giebt es nicht.
Es ist also auch die Zeichnung Handarbeit von mir.Aber so habe ich schon einige Modelle gebaut.
Von Flugzeugen verstehe ich aber gar nichts.
Ich grüße Euch alle Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#9 von Michis Mini Marine , 27.10.2015 08:41

Hallo zusammen
Mit dem Unterwasserschiff geht es weiter .Die Spanten werden mit den Probeweise eigeschobenen
Wellenrohren überprüft bevor geleimt wird.

Auch der Kiel muß genau ausgerichtet werden.Dafür nehme ich ein leichtes Aluwinkelprofil her.

Ist alles in Ordnung werden die spanten aufgeklebt.


viele Grüße Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#10 von Boris279 , 27.10.2015 09:54

Michi MMM,

Very nice !!
I am always using Lego, to make a perfect 90 degree, and to fix die spanten against the kiel, always works perfect !!


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Cernit omnia Deus vindex

 
Boris279
Stabsoberbootsmann
Beiträge: 299
Punkte: 299
Registriert am: 03.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#11 von Michis Mini Marine , 27.10.2015 12:37

Sorry, weil ich eine Woche nicht da bin,erlaube ich mir gleich noch einen Beitrag reinzustellen.
Nun sind die Holzarbeiten fertig.Zu sehen ist schon,ein Glattdecker in einfacher Konstrucktion.
Auch im Original ein Minimalist,weil die Gelder immer knapp waren.Trotzdem hat auch dieser einfache
Schiffskörper eine gewisse Eleganz.Auch auf See hat sich das Schiff durchaus gut gehalten.
Als zweigeteilter Rumpf einfach herzustellen ist es sowieso.

Die Spanten für das Überwasserschiff sind auch sparsam an der Zahl.
Aber bei recht geraden Seitenwänden ist das machbar, ohne Ärger mit der Form zu bekommen.Die oberen Spanten
haben auch eine Balkenbucht auf den Bildern nicht zu sehen.
Eine zusätzliche Arbeit hat mir das Backdeck beschert,deswegen die Einschnitte Quer zur Längsachse.
Nach dem trocknen vom Leim wurde alles genau verschliffen und noch mal vermessen.

Somit kann das Überwasserschiff nun beplankt,oder Beplattet werden.

Servus Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#12 von Michis Mini Marine , 01.11.2015 18:21

Nun geht es mit meinem Bericht weiter.
Es ist halt meine Eigenart Karton als Material herzunehmen.
Die Teile der mittleren Seitenwände sind ziemlich lang,da keine großen Bogen im
Mittschiff sind.Bullaugen werden bei mir mit Locheisen eingeschlagen wenn mögl.am Lineal lang.

Im Achterschiff sind meistens die schwierigsten Abwicklungen der Außenhaut.
Die Kartonteile sind dann eben kleiner.

Das Vorschiff hat meist gerade Flächen,die aber nach oben leicht nach außen geneigt sind,
um das eintauchen in die See zu bremsen und das Spritzwasser etwas abzuwehren.
Von unten sind auch ein paar Leisten zum versteifen vom Deck und den Bordwänden zu sehen.

Die Aussparungen im Deck sind nicht nur zum Gewicht sparen,sondern auch als Griffe gedacht,solange
der Rumpf im Rohbau ist.
Geklebt wird hier alles mit UHU Kraftkleber. Ist dieser trocken wird an den Außenkannten,also oben
am Deck und unten, mit dünnflüssigen Sekundenkleber infiltriert.Nun sind diese hart und können gut
geschliffen werden.

Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#13 von Michis Mini Marine , 03.11.2015 20:02

Und weiter geht es
Nach dem Anbau der Schwalbennester habe ich alles mit eingefärbten CLOU 300 eingestrichen.


Auf diesen Bildern zu sehen.
So ist der Überwasserrumpf erst mal im Rohbau fertig.

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#14 von Michis Mini Marine , 03.11.2015 20:14

Nun kommt das gleiche wie bei meinen Großen Kreuzern
Aber eben viel kleiner und weniger umfangreich.

Die XPS Platte wird mit einem scharfen Messer ohne großen Druck nach Umfang des Wasserlinienrisses
ausgeschnitten

Und es ist schon zu sehen nur in 2 Schichten,mit Weißleim aufgeklebt.


Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


RE: Zweigeteilter Rumpf ganz leicht

#15 von Michis Mini Marine , 03.11.2015 20:33


Habe versucht das Bild in meinem Beitrag zu ändern ,ging nicht .
Deswegen dieser Nachtrag

Michi MMM

 
Michis Mini Marine
Oberbootsmann
Beiträge: 218
Punkte: 235
Registriert am: 19.10.2015


   

Beowulf in 1 zu 50
SMS Emden



Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Forum Software © Xobor